Generalstreik

26 Artikel

Gewerkschaften im öffentlichen Dienst von Costa Rica in Generalstreik

Steuererhöhungen und Kürzungen sorgen für Unmut. Maßnahmen betreffen vor allem ärmere Teile der Bevölkerung. Regierung beharrt auf Politik

San José. Wie im August angekündigt, hat in dieser Woche in Costa Rica ein Generalstreik gegen geplante Sparmaßnahmen begonnen. Der sozialdemokratische Präsident Carlos Alvarado … weiter ›

Dritter Generalstreik gegen Politik von Präsident Macri in Argentinien

Verkehr und Wirtschaft im Land weitgehend lahmgelegt. Gewerkschaften und soziale Bewegungen fordern Kurswechsel. Regierung: Streik politisch motiviert

Buenos Aires. Zum dritten Mal in zweieinhalb Jahren ist es am Montag zu einem Generalstreik gegen die Politik der Regierung von Staatspräsident Mauricio Macri gekommen. Aufgerufen … weiter ›

Parlament in Brasilien debattiert neoliberale Rentenreform

Gewerkschaften und soziale Bewegungen rufen zu Generalstreik auf. Weniger Rente für Frauen und ärmere Bevölkerungsschichten befürchtet

Brasília. In Brasilien hat Interimspräsident Michel Temer einen überarbeiteten Gesetzesentwurf der umstrittenen Rentenreform (PEC 287/2016) vorgestellt, der am heutigen Dienstag … weiter ›

Opposition in Venezuela ruft zum Generalstreik auf, Donald Trump droht mit Sanktionen

Streik soll Auftakt für weitere Aktionen zum Sturz von Maduro sein. Regierungen der USA und der EU fordern Absage der verfassunggebenden Versammlung

Caracas. In Venezuela hat die Opposition für Donnerstag dieser Woche zu einem Generalstreik aufgerufen und weitere Aktionen zur Stilllegung der wirtschaftlichen Aktivitäten … weiter ›

Wichtigste Hafenstadt Kolumbiens im unbefristeten Generalstreik

Buenaventura seit einer Woche bestreikt. Blockaden auf allen Verbindungsstraßen an mehr als 50 Orten. Hunderttausende Menschen beteiligen sich an Protesten

Buenaventura/Cali. Die wichtigste Hafenstadt Kolumbiens am Pazifik, Buenaventura, befindet sich seit sieben Tagen im Generalstreik. An allen Tagen gab es Massendemonstrationen. Es … weiter ›

40 Millionen Menschen im Generalstreik in Brasilien

Nach Angaben von Gewerkschaften haben sich am 28. April bis zu 40 Millionen Menschen am landesweiten Streik- und Aktionstag gegen die neoliberalen Reformen beteiligt, mit denen die Regierung von De- … weiter ›

Millionen beteiligen sich an Generalstreik in Brasilien

In ganz Brasilien streikten die Menschen
Widerstand gegen Aushöhlung von Arbeitnehmerrechten und geplante Rentenkürzung. Gewerkschaftsdachverband CUT spricht von 40 Millionen Teilnehmenden

Brasília.Von Porto Alegre bis Belém und von Recife bis Cuibá fanden in insgesamt 130 Städten von Brasilien am 28. April Streiks und Protestaktionen mit massenhafter Beteiligung … weiter ›

Generalstreik gegen Politik von Präsident Macri in Argentinien

Streikteilnehmerin stellt sich Polizisten entgegen
Zehntausende im ganzen Land beteiligen sich am Streik. Maßnahmen gegen Arbeitslosigkeit gefordert. Ministerin bezeichnet Gewerkschaften als "Mafias"

Buenos Aires. In Argentinien haben am Donnerstag die drei größten Gewerkschaftsdachverbände CGT, CTA und CTA Autónoma einen Generalstreik gegen die Politik von Präsident Mauricio … weiter ›

Gewerkschaften in Brasilien planen Generalstreik

Verbände rufen zum Widerstand gegen neoliberale Politik auf. De-facto-Regierung von Staatschef Temer will Arbeiterrechte einschränken

Rio de Janeiro. Brasilianische Gewerkschaftsverbände planen für den 22. September eine landesweite Arbeitsniederlegung. Damit soll ein erster Schritt in Richtung Generalstreik … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen