Regionale Integration

16 Artikel

Regierung von Ecuador verlässt Alba-Bündnis und kürzt Staatsausgaben

Austritt aus "Frustration" über Venezuelas Regierung. Neues Wirtschaftsprogramm sieht die Streichung von Ministerien und öffentlichen Einrichtungen vor

Quito. Mit Bedauern hat die Bolivarische Allianz (Alba) auf den Austritt Ecuadors reagiert. Indem die aktuelle politische Situation in Venezuela als Argument benutzt werde, beteilige … weiter ›

Umgang mit Venezuela spaltet Lateinamerika

Zwölf Unterschriften gegen Regierung Maduro und Verfassungskonvent. Alba-Treffen verurteilt Politik des Regime-Change gegenüber Venezuela

Lima/Caracas. Außenminister und diplomatische Vertreter aus zwölf lateinamerikanischen Ländern und Kanada haben eine Erklärung verabschiedet, die einen "Bruch der … weiter ›

Zehn Jahre Bank des Südens

Guayaquil. Vor rund zehn Jahren ist die offizielle Grundsteinlegung der Bank des Südens (Banco del Sur) erfolgt. Am 22. Februar 2007 unterzeichneten der damalige Präsident … weiter ›

Ein gar nicht so weicher Putsch im Mercosur

Für die Länder Südamerikas hat die Integration ‒ der Völker und nicht nur des Handels ‒ tiefgreifende strategische Bedeutung

Venezuela hat die Entscheidung seiner Partner, das Land von der Vollmitgliedschaft und dem temporärem Vorsitz des Gemeinsamen Marktes des Südens (Mercosur) auszuschließen, als "betrügerisch" und als … weiter ›

Bank des Südens will Infrastrukturprojekte in Lateinamerika finanzieren

Ökonom aus Uruguay hat Geschäftsführung der Bank übernommen. Finanzierung von gemeinsamen Projekten soll Souveränität und Entwicklung Südamerikas stärken

Caracas. In einer vertraulichen Sitzung im Hauptsitz der Union Südamerikanischer Nationen (Unasur) in Venezuelas Hauptstadt Caracas hat der erste Geschäftsführer der Bank des Südens, … weiter ›

Streit um Venezuela: Handelsbündnis Mercosur vor dem Aus?

Venezuela übernimmt Vorsitz im Wirtschaftsbündnis. Regierungen von Argentinien, Paraguay und Brasilien weisen dies zurück und drohen mit Ausschluss

Rio de Janeiro/Caracas. Am vergangenen Freitag hat die Regierung von Venezuela turnusmäßig für sechs Monate den Vorsitz des Regionalbündnisses "Gemeinsamer Markt des Südens" … weiter ›

Vize von Bolivien: Linksregierungen müssen Schwächen analysieren

García Linera: Umverteilung des Reichtums muss von gesellschaftlicher Politisierung begleitet werden. Wirtschaftliche Integration Lateinamerikas zentral

Buenos Aires. Der bolivianische Vizepräsident, Álvaro García Linera, hat vor dem Hintergrund der rechten Destabilisierungspläne in Lateinamerika die progressiven Regierungen der … weiter ›

Finanzhilfe aus China für Südamerika

Quito. Das Generalsekretariat der Union südamerikanischer Nationen (Unasur) hat mit der Regierung der Volksrepublik China die Zusammenarbeit bei mehreren Integrationsprojekten in den … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen