Vilma Guzmán

Artikel

Proteste in Venezuela zunehmend gewalttätig, Regierung weiter zum Dialog bereit

MUD setzt Demonstrationen fort. Regierungsgegner bombardieren Polizei mit Exkrementen. Präsident mahnt Sicherheitskräfte, sich nicht provozieren zu lassen

Caracas. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat die Opposition des Landes erneut zum Dialog aufgerufen und vor einer weiteren Eskalation der Gewalt gewarnt. In den vergangenen Tagen … weiter ›

Regierung von Venezuela beruft verfassunggebende Versammlung ein

Venezuela befindet sich seit der Parlamentswahl von 2015 in einer Krise der öffentlichen Gewalten. Versammlung soll Kontroversen im Land beilegen

Caracas. Präsident Nicolás Maduro hat mit seinem Kabinett in einer öffentlich übertragenen Sitzung am Montagabend eine verfassunggebende Versammlung einberufen. Diese Absicht hatte … weiter ›

"Völkergipfel" in Bolivien zu Flüchtlings- und Migrantenrechten

Präsident von Bolivien, Evo Morales, und Vertreter sozialer Bewegungen bei der A
Basisgruppen und Experten aus aller Welt eingeladen. Plädoyer für universelle Staatsbürgerschaft. Kritik an Abschottung von USA und EU

La Paz. Die Regierung von Bolivien und soziale Bewegungen des Landes haben zu einem weltweiten Treffen zum Thema Flüchtlinge und Migration eingeladen. Die "Konferenz der Völker für … weiter ›

Übersetzungen

Carlos Lozada: "Kolumbien braucht einen politischen Pakt, um mit dem Paramilitarismus Schluss zu machen"

Der Guerillaführer und Mitglied des Generalsekretariats der Farc befindet sich derzeit mit über 270 Guerilleros in der Übergangszone Icononzo, Tolima

Dort halten die Kämpfer inmitten langer Arbeitstage, um das Gelände herzurichten, die militärische Disziplin des Krieges aufrecht und studieren das Friedensabkommen.
"Für uns ist dieser politische … weiter ›

Die Globalisierung ist tot

Der Rückzug Großbritanniens aus der EU und Trumps Wahlsieg haben die größte und erfolgreichste liberale Illusion unserer Zeit hinweggefegt

Die rasante Fahrt mit Kurs auf eine Welt ohne Grenzen, das Gezeter nach einer ständigen "Verschlankung" der Nationalstaaten im Namen der Unternehmensfreiheit und die quasi-religiöse Gewissheit, dass … weiter ›

Inhalt abgleichen