Multimedia

Aktive Filter: Argentinien (zurücksetzen)

Monokulturen in Südamerika untergraben Ernährungssicherheit

Das Agrarbusiness macht mit dem Export von Produkten aus Monokulturen gute Gewinne. Es schafft wenig Arbeitsplätze und befördert die Landflucht

Der Süden Lateinamerikas gilt als Kornkammer der Welt. In Paraguay, Argentinien und Brasilien sind Millionen Hektar Land mit Monokulturen bedeckt, vor allem Soja. Fast immer wird genetisch … weiter ›

Tödliche Agrikultur - Wie Monsanto die Welt vergiftet

Argentinien verbraucht weltweit am meisten Glyphosat

Die Dokumentarfilmerin Gaby Weber über ihren Film:
In Argentinien sind 20 Millionen Hektar mit gentechnisch veränderter Soja bepflanzt. In Monokultur. Das Land wird mit Herbiziden, Insektiziden, … weiter ›

Ein Geschenk des Himmels - wie Daimler-Benz Nazigold waschen durfte

Ein Film von Gaby Weber: Wie Daimler-Benz ab 1949 das während des Zweiten Weltkrieges in der Schweiz versteckte Kapital wusch

Der Mythos sagt, dass wir unseren Wiederaufbau Ludwig Erhard verdanken, dem Wirtschaftsminister Adenauers und späteren Bundeskanzler. Doch die Realität ist eine andere: Danach verdanken wir unser … weiter ›

Schlechte Zeiten für Demokratisierung der Medien in Argentinien

Argentinische Radiokollektive trotzen rückschrittlicher Medienpolitik

Von 2009 bis 2015 hatte Argentinien ein neues, fortschrittliches Mediengesetz. Doch bereits kurz nach seinem Amtsantritt Ende vergangenen Jahres erklärte der rechtskonservative Präsident Mauricio … weiter ›

Argentinien - Ein Modell im Kampf gegen die Straflosigkeit

Der politische und juristische Kampf gegen die Straflosigkeit der Diktaturverbrechen in Argentinien

Video zur Konferenz "Der politische und juristische Kampf gegen die Straflosigkeit der Diktaturverbrechen in Argentinien" des European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) und Brot für … weiter ›

Demonstration in Buenos Aires zum Generalstreik

In Argentinien hat die Gewerkschaft der Staatsangestellten (ATE) für den 24. Februar zum landesweiten Generalstreik und zu einer Demonstration in der Hauptstadt Buenos Aires aufgerufen.
Weitere … weiter ›

Neoliberale Kehrtwende in Argentinien - nach nur 40 Tagen

Präsident Mauricio Macri realisiert mit Dekreten in Finanz- und Sozialpolitik massive Einschnitte

Argentiniens Präsident Mauricio Macri ist erst gerade 46 Tage im Amt – und schon hat er das Land quasi im Alleingang komplett umgekrempelt. Steuererleichterungen für Großunternehmen, massive … weiter ›

Nach der Ära Kirchner: Wen und was wählt Argentinien?

Zum ersten Mal in der neueren argentinischen Geschichte wird in einer Stichwahl über den nächsten Präsidenten abgestimmt

Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen in Argentinien am 26. Oktober liegen die beiden aussichtsreichsten Kandidaten so nah beieinander, dass - zum ersten Mal in der neueren … weiter ›

Trailer: "Ohne Rast. Ohne Eile"

Ein Dokumentarfilm über den Kampf in Argentinien gegen multinationale Agrarkonzerne

Am 3. September 2015 findet die Berliner Premiere des neuen Dokumentarfilmes der Kameradisten "Ohne Rast. Ohne Eile." um 20 Uhr im Kino ACUD statt (Berlin Mitte, Veteranenstr. 21).
Die Filmemacher: … weiter ›

'FIAT LUX' - Es werde Licht

Argentinier fordern die Öffnung der Archive des Vatikans

Als Kardinal in Argentinien hatte sich Jorge Bergoglio für die Öffnung des Geheimarchivs des Vatikans ausgesprochen, was die Zeit des Nationalsozialismus angeht – die Toleranz des Papstes Pius XII. … weiter ›

Fernsehkritik: Argentinien-Doku der ARD

Über die Rolle von Mercedes Benz während der Militärdiktatur in Argentinien in den 1970er Jahren und eine aktuelle ARD-Doku, die es vermied, sich auf die jahrelangen Recherchen der freien … weiter ›

Neues Mediengesetz in Argentinien vor Inkrafttreten

Werden sich die Medienkonzerne dem Gesetz unterordnen?

Am Freitag, den 7. Dezember (D712), entscheidet sich das Schicksal des vor drei Jahren verabschiedeten Mediengesetzes in Argentinien. An diesem Tag läuft die einstweilige Verfügung aus, die die … weiter ›

Inhalt abgleichen