Präsidentschaftswahlen

187 Artikel

Wahlen in Chile: Tiefe Gräben

In Chile positionieren sich zu Beginn des Wahljahres die Kandidaten des linken wie des rechten Spektrums

Einen klaren Favoriten für die kommenden Präsidentschaftswahlen in Chile gibt es bisher nicht, denn die Ernüchterung der Bevölkerung über die politische Klasse ist groß. Viele sehen in dieser … weiter ›

Spannung vor Stichwahl in Ecuador

Enthüllungen um Geschäfte des rechten Kandidaten Guillermo Lasso sorgen für Skandal. Umfragen sagen Patt und deutlichen Vorsprung für Lenín Moreno voraus

Quito. Ecuador bereitet sich auf die Stichwahl für das Präsidentenamt am 2. April vor. In einem Probedurchlauf testete am Sonntag die ecuadorianische Wahlbehörde ihre Systeme in den … weiter ›

Ecuador: Nein, es ist nicht egal, ob Lenín Moreno oder Guillermo Lasso regiert

Ohne Zweifel würde eine Lasso-Regierung eine regressive "Anpassung" vorantreiben ‒ mit politischen Rückschritten und sozialer Repression

Ecuador ist mit seinem derzeitigen Wahlprozess das neue Schlachtfeld eines Medienkrieges, der seit 15 Jahren mit dem Ziel geführt wird, in unserer Region wieder neoliberale Regierungen und … weiter ›

"Hier spricht das Volk" – Gespräche in Ecuador

Amerika 21-Autorin Kerstin Sack war als internationale Wahlbeobachterin bei den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am 19. Februar in Ecuador und bereiste das Land mehrere Wochen

In den vergangenen Wochen konnte ich in Ecuador mit zahlreichen Menschen sprechen, die immer wieder die Wahlen thematisierten.
Es begann mit dem Taxifahrer in der Innenstadt der Hauptstadt Quito. Er … weiter ›

Vor Stichwahl: Linke in Ecuador fallen linkem Kandidaten in den Rücken

Kandidaten der Linken und des Regierungslagers in Ecuador: Lenín Moreno
Kandidaten bereiten sich auf Stichwahl am 2. April vor. Vertreter der Alianza País in Führung. Teil des progressiven Lagers unterstützt rechten Banker Guillermo Lasso

Quito. In Ecuador hat am Freitag die zweite Runde des Wahlkampfes begonnen, beide Lager starteten erneut ihre Kampagnen. Bei den Präsidentschaftswahlen vom 19. Februar hatte zunächst … weiter ›

Stichwahl für das Präsidentenamt in Ecuador am 2. April

Lenín Moreno verpasst knapp die 40 Prozent-Marke. Mehr als eine Millionen Vorsprung vor rechtem Kandidaten. Alianza País gewinnt Mehrheit im Parlament

Quito. Der Vorsitzende des Nationalen Wahlrats von Ecuador (CNE), Juan Pablo Pozo, hat am Mittwoch um 21.00h Ortszeit bekannt gegeben, dass am 2. April ein zweiter Wahlgang für die … weiter ›

Ecuador wählt nach zehn Jahren Bürgerrevolution

12,8 Millionen Wahlberechtigte entscheiden über Nachfolge von Präsident Correa und Fortführung der Alianza País-Regierung. Internationale Wahlbeobachter vor Ort

Quito. Am heutigen Sonntag finden in Ecuador Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt, auch die ecuadorianischen Abgeordneten für das Andenparlament werden gewählt. Auf … weiter ›

Ecuador: Linke gegen Linke?

Wie links ist es, einen Parteiführer oder Wähler zu haben, der sich einem "Alle gegen Correa" anschließt statt dem notwendigen "Alle gegen die Rechten, gegen Neoliberalismus und Kapitalismus"?

Kurz vor der Präsidentenwahl in Ecuador ist es unmöglich vorherzusagen, ob es Lenín Moreno, dem Kandidaten des "Correismus" gelingen wird, mehr als 40 Prozent der Stimmen und damit einen Vorspung von … weiter ›

Endspurt im Wahlkampf in Ecuador

Alianza País-Kandidat in Umfragen vorn. Oppositionskandidaten wollen Kehrtwende in der Wirtschaftspolitik. Kampagne gegen linken Anwärter auf Vizepräsidenten-Amt

Quito. In den letzten Umfragen vor der Präsidentschaftswahl in Ecuador liegt der Kandidat der Regierungspartei, Lenín Moreno, mit großem Abstand vor den Bewerbern der Opposition. … weiter ›

"Wir werden Schluss machen mit der Tendenz zu Wahlniederlagen in der Region"

Ecuadors Außenminister Guillaume Long zeigt sich zuversichtlich hinsichtlich eines Sieges bei den Wahlen am 19. Februar

Ecuadors Außenminister Guillaume Long zeigt sich zuversichtlich hinsichtlich eines Wahlsieges, der die Kontinuität der “Bürgerrevolution“ garantieren und überdies den progressiven Kräften in … weiter ›

Ecuadors Wirtschaft im Wahlkampf

Für eine plurale Wirtschaft wie die ecuadorianische mit ihren strukturellen Problemen sind angemessene und differenzierte Maßnahmen nötig, die die Interessen der Bürger schützen

Ecuador steckt mitten in einem politischen Kampagne für die Wahlen einer neuen Regierung am 19. Februar 2017. Vor diesem Hintergrund werden für den Bereich der Wirtschaft vielfältige Optionen mit … weiter ›

Bei den Wahlen in Honduras könnte die politische Linke wieder aufleben

Xiomara Castro vom Linksbündnis Libre hat eine reelle Chance, die Wahl zu gewinnen, auch wegen Korruptionsvorwürfen gegen die Regierung

Während sich in Honduras Politiker und Parteien für die diesjährige Präsidentschaftswahl bereit machen, droht eine wachsende linksgerichtete Oppositionspartei unter Führung der Ehefrau des 2009 … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen