US-Sanktionen

66 Artikel

"Für das Recht auf eigenständige Entwicklung ‒ Widerstand gegen den US-Imperialismus"

Redebeitrag von Yoerky Sánchez Cuellar, Chefredakteur der kubanischen Tageszeitung Juventud Rebelde, auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin am 11. Januar 2020
Für das Recht auf eigenständige Entwicklung ‒ Widerstand gegen den US-Imperialismus Sehr geehrte Teilnehmer der 25. Rosa-Luxemburg-Konferenz, als junger Kubaner ist es für mich ein echtes... weiter

Venezuela – ein Paradoxon der Stabilität?

Die ersten sechs Monaten des Jahres waren für Venezuela eindeutig eine Zeit des Unheils. In der zweiten Jahreshälfte war alles anders ...
Für die Venezolaner war der Beginn des Jahres 2019 vielleicht der angespannteste Moment der vergangenen 17 Jahre. Anders als die politische Gewalt 2017 oder das Drama der Wahlsabotage 2018 waren wir... weiter

"Hallo, ist da das Büro der Lima-Gruppe?"

Ein Anruf im Büro der Lima-Gruppe in Peru und der vergebliche Versuch, einen der Staatschefs der Mitgliedsländer zu sprechen
Hallo, ist da das Büro der Lima-Gruppe?Zur Lima-Gruppe gehören derzeit Argentinien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Guatemala, Honduras, Kanada, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru und... weiter

Blockade: Keine Devisen für Kuba, nicht mal aus der Schweiz

Die US-Finanzsanktionen sollen Angst schüren, Druck ausüben, bis jegliche Beziehung zu Kuba abgebrochen ist
Es ist jedes Mal zum Lachen, wenn die Vertreter des Imperiums oder einer seiner Handlanger auf internationaler Bühne davon sprechen, dass es keine Blockade gegen Kuba gebe, sondern ein "Embargo",... weiter

Kuba: USA sanktionieren weitere Öllieferanten

Strafen für Reedereien verhängt, die Erdöl aus Venezuela nach Kuba transportieren. Unterstützung aus China und Russland
Washington. Wie das US-Finanzministerium am Dienstag bekanngegeben hat, sind vier weitere Reedereien, die venezolanisches Erdöl nach Kuba liefern, auf einer "schwarzen Liste"... weiter

Wie reagieren die Barrios in Venezuela auf die US-Sanktionen?

Der Zermürbungstatik und dem Sturmangriff der der USA kann die Stirn geboten werden. Das haben die Reaktionen in den Barrios in diesen Jahren gezeigt
Die Sanktionen gegen die venezolanische Wirtschaft sind nichts Abstraktes: Sie treffen die Makroökonomie und die ärmeren Viertel täglich. Hier an den Hängen, wo die untersten Klassen leben, werden... weiter