Rassismus

40 Artikel

Corona-Pandemie, Rassismus und Xenophobie

Der Beitrag aus Kuba zeigt auf, wie sich diese Phänomene in Zeiten von Corona manifestieren
Covid-19 gibt es bereits in mehr als 180 Ländern, es ist eine tödliche Pandemie. Nicht alle Regierungen nehmen den Kampf dagegen mit Objektivität auf noch verteidigen sie die internationale Einheit,... weiter

Die Ambivalenz der antirassistischen und antikolonialistischen Initiativen in Europa

Manche Initiativen in Europa tendieren zu Banalisierung, Zurückweisung von Verantwortung und sogar zu einem Ausradieren der Problematik von Rassismus und Kolonialismus
Der Tod des Afroamerikaners George Floyd, der am 25. Mai 2020 in Minneapolis unter dem Knie eines weißen Polizisten erstickte, hat auf der ganzen Welt Aufsehen erregt. Es scheint, dass diese Tat und... weiter

So reagieren Lateinamerikaner und Hispanics auf den Tod von George Floyd

Viele Anklagen zur Ungleichheit auf dem amerikanischen Kontinent und zu den "doppelten Standards" Washingtons in Menschenrechtsfragen
Washington/Havanna et al. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd während einer Polizeiaktion in der US-Großstadt Minneapolis hat auch in Lateinamerika und in der Latino-Community... weiter

Lage der Migranten an der US-Grenze nach Mexiko spitzt sich zu

Migranten auf einem Güterzug
Etwa 15.000 Migranten in Mexiko, viele sitzen in Grenzstädten fest. Rechtsunsicherheit und Übergriffe von US-Bürgerwehr
Mexiko-Stadt. Die Menschenrechtslage in den Grenzgebieten zwischen Mexiko und den USA verschärft sich zunehmend. Während Migranten an der Grenze zu New Mexiko Einschüchterungen durch... weiter