Nachrichten (Honduras)

Aktive Filter: Honduras (zurücksetzen)

Aufruf für Beobachterdelegationen

Aufruf für Beobachterdelegationen
Appell des Zivilen Rates der Volks- und Indigenenorganisationen in Honduras
Der COPINH (Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas de Honduras, Zivile Rat der Volks- und Indigenenorganisationen in Honduras) fordert soziale Bewegungen, Netzwerke, Unterstützer,... weiter

"Dialog mit einem Gehörlosen"

"Dialog mit einem Gehörlosen"
Erklärung des Gewerkschaftsverbandes "Confederación Unitaria de Trabajadores de Honduras" (CUTH)
Tegucigalpa. Der von Costa Ricas Präsident Oscar Arias angestrebte Dialog "verschafft nur den Putschisten Zeit", erklärte am Freitag Juan Barahona, einer der führenden Aktivisten der... weiter

Kampf um Demokratie in den Straßen

Kampf um Demokratie in den Straßen
Bericht über den Widerstand gegen die Putschisten in Honduras: Protokoll von Mabel Márquez von der Landarbeiterorganisation Vía Campesina
Tegucigalpa. Auch am heutigen 10. Juli 2009 hat die Nationale Front gegen den Staatsstreich in Honduras die Proteste fortgeführt, die mit jedem Tag an Kraft gewinnen. Heute begann... weiter

Kritik am Dialog in Costa Rica

Kritik am Dialog in Costa Rica
Vertreter sozialer Bewegungen in Honduras sehen Verhandlungen kritisch. Hugo Chávez: "Gespräche mit Putschisten sind unwürdig"
San José/Tegucigalpa. Soziale Bewegungen in Honduras haben sich kritisch zu dem angestrebten Dialog zwischen dem gewählten Präsidenten des Landes, Manuel Zelaya, und dem Anführer des... weiter

Vereinte Putschisten

Vereinte Putschisten
Nach Medienberichten aus Honduras: Venezolaner Carmona in Tegucigalpa gesichtet. Politiker hat Verbindungen zur US-Rechten
HINWEIS Einige Leserinnen und Leser haben uns angeschrieben, weil auch in deutschen Internetforen fälschlicherweise berichtet wurde, dass Pedro Carmona Estanga, der Anführer... weiter

"Staatsstreich von der Oligarchie geplant"

"Staatsstreich von der Oligarchie geplant"
Kommuniqué Nr. 9 der Nationalen Front gegen den Staatsstreich in Honduras
Die Nationale Front gegen den Staatsstreich in Honduras (Frente Nacional Contra el Golpe de Estado en Honduras), der Zusammenschluss der diversen organisierten Strukturen im Land, der sich bis zur... weiter

Putschist landet in Costa Rica

Brasilien und USA fordern Wiedereinsetzung von Zelaya
San José. Honduras Machthaber, der de-facto-Präsident Roberto Micheletti, ist mit mehreren seiner Minister um 9 Uhr 55 Ortszeit (18:55h MESZ) in Costa Rica gelandet. Nach seiner... weiter

Unsichere Verhandlungen in Costa Rica

Nicaragua verweigert honduranischer Putschregierung Überflugrechte. Putschpräsident Micheletti befürchtet Verhaftung
San José. Mit Spannung und Unsicherheit werden die Verhandlungen zwischen dem Präsidenten Honduras, Manuel "Mel" Zelaya, und seinem durch einen Putsch an die Macht gekommenen... weiter

Gestürzter Präsident trifft seinen Putschisten

Manuel Zelaya will mit seinem Gegner Roberto Micheletti über dessen Machtabgabe sprechen
San José. Am morgigen Donnerstag wird Honduras gestürzter Präsident, Manuel "Mel" Zelaya, in der Hauptstadt von Costa Rica mit seinem Gegner Roberto Micheletti zusammenkommen. Als... weiter

Todesschwadrone in Honduras

Nach Militärputsch: Bewaffnete Gruppen verfolgen führende Vertreter sozialer Gruppen
Tegucigalpa. Von den putschistischen Kräften organisierte Todesschwadrone verfolgen an der honduranischen Nordküste führende Vertreter sozialer Gruppen, um die Stimmen des Protestes... weiter

Zelaya trifft US-Außenministerin Clinton

Zelaya trifft US-Außenministerin Clinton
Präsident in Washington: "Erhoffe mir Unterstützung der USA". Proteste dauern an. Vorwürfe gegen Putschisten nach Todesschüssen
Tegucigalpa/Washington. Trotz der zunehmenden Repression gegen regierungstreue Demonstranten in Honduras halten die Proteste gegen die Putschisten an. Nach Informationen der... weiter

Putschisten als Schützer des Rechts?

Naumann- und Adenauer-Stiftungen bauen ein Netzwerk gegen die Linke in Lateinamerika auf. Ein Kommentar von Harald Neuber
Es ist ein absurdes Bild, das die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung (FNS) in Honduras dieser Tage abgibt. Ungeachtet der internationalen Kritik verteidigt der lokale Vertreter der "Stiftung für die... weiter

Staatsstreich in Honduras ist ein Angriff auf ALBA

Nach der Brüskierung von UNO, OAS und EU rücken die Putschisten mit Nicaragua den nächsten ALBA-Staat ins Fadenkreuz
Tegucigalpa, Caracas, Managua. Wie geht es jetzt weiter mit Honduras und Nicaragua? Die Frage stellt sich, nachdem die für gestern geplante Rückkehr des gestürzten Präsidenten von... weiter