Hintergrund & Analyse (Brasilien, Soziales)

Aktive Filter: Brasilien (zurücksetzen) und Soziales (zurücksetzen)

"Wir erleben eine grundlegende Krise der Zivilisation"

Interview mit dem Menschenrechtsaktivisten Leonardo Boff aus Brasilien
Die Signale der globalen Gesellschaft sind beunruhigend: "Wir befinden uns inmitten einer grundlegenden Krise, die uns in eine Ära der Barbarei führt, in der die Grundrechte verschwinden", sagt... weiter

Brasilien: "Die Mentalität der Sklavenhalter kehrt zurück"

Die Gewerkschafterin Carmen Foro über den zunehmenden Widerstand gegen die aggressive Politik von Präsident Bolsonaro
Die Brände im Amazonas haben im August die weltweite Aufmerksamkeit auf Brasilien gelenkt. Inzwischen ist das Thema in den Medien nicht mehr präsent – sind die Brände entschärft oder ist... weiter

Vila Nazaré in Brasilien: Ein Stadtviertel im Widerstand

Die deutsche Fraport AG lässt die Bewohner räumen, um die Landebahn des Flughafens von Porto Alegre zu verlängern
Ein Haufen an Brettern, blau gestrichene und naturhölzern, Unmengen an Ziegelsteinen, ein alter Herd, unbrauchbar geworden, Kleidungsstücke, zerrissen und zerfasert von Wind und Wetter und... weiter

Lula da Silva: "Globo war einer der zentralen Akteure des Putsches in Brasilien"

Brasilien Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva über die Motive des Staatsstreiches, den Glauben an die Politik und warum Aufgeben nicht in Frage kommt
Während seiner Tour durch neun nordöstliche Bundesstaaten erläutert Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva im Exklusiv-Interview mit "Brasil de Fato" die Motive des Staatsstreichs, durch den Dilma... weiter

"Großgrundbesitzer in Brasilien haben eine Lizenz zum Töten"

Gespräch mit Vertretern der brasilianischen Kommission für Landpastorale über die aktuelle politische Situation und die Dominanz der Landoligarchie
Noch unter der Militärdiktatur gründete sich 1975 mit Unterstützung der katholischen Bischofskonferenz Brasiliens die Kommission für Landpastorale (CPT). Ihr Ziel: An der Seite der Kleinbauern und... weiter

"Frauen müssen im Zentrum der Debatte über Zika stehen"

Die brasilianische Anthropologin Debora Diniz über Frauenrechte und die Zika-Epidemie in Lateinamerika
Nicht mal Epidemien werden in Brasilien gleich verteilt. Das Zika-Virus hat ein Gesicht, das es besser repräsentiert, als das von dem gestreiften Insekt mit den langen Beinen. Es ist das Gesicht der... weiter

"Umweltschutz ohne Agrarreform ist Makulatur"

Die Novelle des brasilianischen Waldgesetzes gefährdet Amazonas und Klima. Ein Gespräch mit Eva Bulling-Schröter über die Grenzen nachhaltiger Wachstumslogik
Entwicklungshilfe-Minister Dirk Niebel war letzte Woche auf Brasilien-Tour. Der FDP-Mann will Entwicklung zur Armutsbekämpfung mit Förderung der Privatwirtschaft verknüpfen, aber auch die... weiter