Hintergrund & Analyse (Bolivien, Politik)

Aktive Filter: Bolivien (zurücksetzen) und Politik (zurücksetzen)

Wahlen in Bolivien 2019: Die Bewegung zum Sozialismus gegen das "Projekt Mesa"

Die reale Schlacht wird nicht in den Netzwerken sondern auf den Straßen geschlagen. 2019 werden 50 Prozent der Wählerschaft in Bolivien zwischen 18 und 36 Jahre alt sein
Zwei politische Nachrichten haben das politische Tableau in Bolivien hinsichtlich der im Oktober 2019 stattfindenden Präsidentschaftswahlen aufgewirbelt. Zum einen die Verabschiedung des Gesetzes... weiter

Neoliberale Kooperativen: Zum Konflikt zwischen Bergbau und Regierung in Bolivien

Bergbau in Bolivien umkämpft. Konflikt um gesetzliche Neuregelung der Belange der Kooperativen. Unruhige Zeiten, nach Ermordung des Vize-Innenministers. Bergarbeiter-Elite kämpft um Privilegien
Es war der traurige Höhepunkt der bisherigen Auseinandersetzung, als der bolivianische Innenminister Carlos Romero am Abend des 25. Augusts vor die Fernsehbildschirme trat und verkündete, dass sein... weiter

Bolivien wählt: Kann Evo Morales erneut antreten?

Werden die Bolivianer einer Verfassungsänderung zustimmen und so Präsident Evo Morales eine vierte Amtsperiode ermöglichen?
Am 21. Februar werden etwa 6,5 Millionen Bolivianer darüber abstimmen, ob es eine Verfassungsänderung gibt. Sie könnte dem Präsidenten eine dritte Amtszeit in Folge ermöglichen. Ein "Ja" würde es... weiter

Klage Boliviens gegen Chile in Den Haag

Landkarte der Küste Boliviens im zweiten und dritten Viertel des 19. Jahrhundert
Bolivien klagt in Den Haag für einen Meerzugang gegen Chile. Die Ursachen des Konflikts liegen im vorletzten Jahrhundert
Es gilt als historische Mission und ist einer der obersten Punkte auf der außenpolitischen Agenda Boliviens: Ein souveräner Zugang zum Pazifik. Das Andenland verlor seine Küstenregion in einer... weiter

Boliviens Kampf um Öl und Gas

Von bolivianischem Militär im Mai 2006 besetzte Gas-Anlage
Bisherige Bilanz: Zwei Kriege, drei Nationalisierungen, zwei Staatsstreiche, eine Volksbefragung und 83 Jahre Antikapitalismus
Der erste internationale Krieg, der um Erdöl geführt wurde, findet zwischen Bolivien und Paraguay statt. Der Chaco-Krieg (1932-1935) kostete 100.000 Menschen das Leben, 61.000 davon Bolivianer. Der... weiter

Das TIPNIS-Problem

Boliviens Regierung und die sozialen Bewegungen müssen eine neue Form des progressiven Miteinanders finden, sonst scheitert die Neugründung
Seit dem August des vergangenen Jahres wird in Bolivien der Konflikt um den Bau einer Straße durch das Indigene Territorium Isiboro Secure (TIPNIS) offen ausgetragen. Anders als vorhergehende... weiter

Der Revolutionär Álvaro García Linera

Vorwort von Jean Ziegler zur Neuerscheinung: Vom Rand ins Zentrum – Die Neugestaltung von Staat und Gesellschaft in Bolivien
In der Morgendämmerung des 1. Mai 2006 startete in El Alto, dem Flughafen von La Paz, ein bolivianisches Militärflugzeug, das das gesamte bolivianische Kabinett beförderte, mit Kurs auf das... weiter

Der TIPNIS-Konflikt

In Bolivien protestieren indigene Gruppen gegen ein Infrastrukturprojekt der Regierung
Seit über 20 Tagen marschieren indigene und überregionale Verbände von Trinidad zur Regierungshauptstadt La Paz, um gegen den geplanten Bau einer Verbindungsstraße zwischen Villa Tunari und San... weiter

Indigenen-Verband CONAMAQ schert aus

Regierungskritiker wollen mit Öko-Volksbefragungen Land gewinnen. "Bewegung zum Sozialismus" (MAS) warnt vor Spaltung des linken Lagers
In Bolivien wird mit ökologischen Fragen Politik gemacht. Am Mittwoch forderte der zunehmend regierungskritische Verband der Hochland-Indigenen CONAMAQ die Durchführung eines Referendums zur... weiter

Juristen retuschieren Aymara weg

Studentin in traditioneller Tracht
Diskriminierung gegen Indigene in Bolivien: Jüngster Fall an einer Universität in Cochabamba zeigt die Spitze des Eisbergs
Als Amalia Laura Villca ihr Dorf im Norden von Potosí verließ, hätte sie wohl niemals gedacht, dass ihr Pollera-Rock, Bluse und ihre langen, geflochtenen Zöpfe zu Stolpersteinen werden würden.... weiter