Hintergrund & Analyse (Alle Länder, Medien)

Aktive Filter: Medien (zurücksetzen)

Die Technologie der Befreiung

Erster venezolanischer Satellit gestartet. Venezuela will sich bis 2050 zu einer Wissensgesellschaft nach westlichem Vorbild mausern - allerdings unter sozialistischem Vorzeichen.
Seit einer Woche bestimmte ein Bild die venezolanischen Nachrichten: Eine Trägerrakete steht an der Rampe, im Vordergrund flimmern chinesische Schriftzeichen. Auf der Raketenbasis in Xichang im Südwesten Chinas wartete der erste venezolanische Satellit mit dem technischen Titel Venesat-1auf den... weiter

Mission Desinformation

Die Menschenrechtsorganisation "Reporter ohne Grenzen" sorgt sich um die Pressefreiheit in Venezuela und Kuba. Aus den USA wird sie finanziell versorgt
Als am 27. Mai 2007 um Mitternacht der venezolanische Privatsender RCTV seinen Sendebetrieb medienwirksam einstellte, sind auch Vertreter der Pariser Menschenrechtsorganisation "Reporter ohne Grenzen" (RoG) bei diesem Ereignis in den RCTV-Redaktionsräumen in Caracas anwesend. Nachdem die... weiter

RCTV und die Redefreiheit in Venezuela

Gründliche Analyse der Argumente in der Auseinandersetzung um den Lizenzentzug und Einschätzungen zur venezolanischen Medienpolitik
Nach Ansicht der Weltöffentlichkeit, wie sie sich durch die internationale Presse, durch Gruppen für freie Meinungsäußerung und durch verschiedene Regierungen äußert, hat Venezuela einen endgültigen Schritt getan und die Behauptung der Opposition bewiesen, dass Venezuela auf dem Weg in eine... weiter

Auf dem Weg ins 20. Jahrhundert

In Venezuela schreitet die Gleichschaltung der Medien voran
Auf den ersten Blick klingt die Argumentation der Regierung Chávez bestechend: Wie in Europa soll auch in Venezuela der Staat das Recht haben, über Sendefrequenzen für Fernsehsender zu entscheiden und privaten Medienunternehmen Lizenzen auch einmal nehmen können. Das Aus für RCTV folge dieser Logik... weiter

Mythen und Tatsachen über den Fall RCTV

Warum der Entzug der terrestrischen Lizenz ein Fortschritt ist für die Demokratie in Venezuela
Ende Dezember 2006 verkündete der Präsident Venezuelas, Hugo Rafael Chávez Frías, die Absicht der Regierung, die Lizenz für Radio Caracas Televisión (RCTV) nicht zu verlängern."Chavez' Move Against TV Spurs Outcry", The Guardian, 16.01.2007. RCTV ist ein Fernsehsender mit Sitz in Caracas, dessen... weiter

Interview mit Dario Azzellini zum Medienstreit

Radio-Interview mit amerika21.de-Referenten Dario Azzelini auf Radio Z Nürnberg
Siecht sie dahin oder ist sie schon mausetot? Oder lebt sie doch munter vor sich hin? Die Rede ist von der Pressefreiheit in Venezuela. Glaubt man den Berichten der letzten Tage, ist mit dem Fernsehgiganten RCTV der letzte aufrechte Verfechter der freien Meinung der Garaus gemacht worden. Von... weiter

Gefahr für die Meinungsfreiheit

Die Allmacht der Privatmedien hat die freie Presse in Lateinamerika geschwächt. Venezuela sucht Auswege - und erntet dafür Kritik
Die Schelte an der Medienpolitik Venezuelas reißt nicht ab. Nachdem der private Fernsehsender "Radio Caracas Televisión" (RCTV) am vergangenen Wochenende die Nutzungsrechte für den zweiten staatlichen Kanal verloren hat, hagelt es vor allem aus Europa und den USA Tadel. Die Pressefreiheit sei in... weiter

Information statt Freiheit

Die Berichterstattung über Entzug der Lizenz für den privaten Sender RCTV in Venezuela zeugt von der Einseitigkeit der Medien
Mit wütenden Demonstrationen und Freudenfeiern wurden in Venezuela die letzten Sendestunden des größten privaten Fernsehsenders "Radio Caracas Televisión" (RCTV) begleitet. Die Übertragung endete Sonntag um Mitternacht, nachdem die Regierung bereits im Dezember vergangenen Jahres entschieden hatte... weiter