Gesundheitspolitik

28 Artikel

Puebla-Gruppe kritisiert US-Regierung für Einstellung der Zahlungen an WHO

Mit dieser Erklärung vom 15. April 2020 wendet sich die Puebla-Gruppe gegen die Entscheidung von Donald Trump
Mit Besorgnis beobachten wir die Anordnung von US-Präsident Donald Trump, die Zahlungen seiner Regierung an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einzustellen. Ebenso kritisieren wir die Forderung... weiter

Medizinisches Personal aus Kolumbien berichtet für amerika21 nach Tod von zwei Ärzten

Mangelnder Schutz und drohende Kündigungen. Dekret des Präsidenten kann zur Arbeit zwingen
Bogotá. In Kolumbien gibt es landesweit Unruhe unter den Mitarbeitern des Gesundheitssystems wegen fehlenden Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 seitens der Regierung. Gestern gab es massive... weiter

Uruguay: Cannabis vom Staat – der regulierte Genuss

Seit einem Jahr wird in Uruguay staatliches Cannabis verkauft. Es war der letzte Schritt in einem fünfjährigen Regulierungsprozess. Zeit für eine erste Bilanz
Seit einem Jahr wird in Uruguay staatliches Cannabis verkauft. Es war der letzte Schritt in einem fünfjährigen Regulierungsprozess. Zeit für eine erste Bilanz Malvín Norte ist ein Stadtteil im... weiter

Heftige Debatte um Zwangssterilisation von zwei Frauen in Brasilien

Staatsanwalt und Richterin führen "Drogenabhängigkeit" und "moderate geistige Behinderung" als Begründung an. Kritik von Anwälten und Vereinten Nationen
São Paulo. Janaina Aparecida Quirino und Tatiane Monique Dias sollen im Bundesstaat São Paulo zur Sterilisation gezwungen worden sein. Der Fall wurde von der brasilianischen Zeitung... weiter