Malte Daniljuk

Kommunisten in Chile unterstützen Bachelet

Wahlbündnis "Neue Mehrheit" will chilenische Verfassung ändern. Christdemokraten sehen "Rückfall in die Zeiten der Unidad Popular"
Santiago de Chile. Die kommunistische Partei Chiles (KPC) wird bei den Vorwahlen für die im November bevorstehenden Präsidentschaftswahlen die Sozialdemokratin Michelle Bachelet... weiter

Auf der Flucht erschossen

Chilenische Staatsanwaltschaft verhaftet mutmaßliche Mörder von Medizinern der Allende-Regierung. Angehörige in Deutschland fordern Aufarbeitung
Temuco. Kurz vor dem 40. Jahrestag des Militärputsches sind in Chile am Montag 14 Militärangehörige unter Mordverdacht in Untersuchungshaft genommen worden. Gegen einen weiteren... weiter

Der merkwürdige Aufstand

Eine Palastrevolte, Großbritannien und die internationale Intervention in Libyen
Am Freitag den 18. März, genau einen Monat nachdem die politische Krise in Libyen ihren Anfang nahm, begann eine internationale Koalition mit Angriffen auf reguläre libysche Truppen. Wie immer bei... weiter

Der WikiLeaks-Flop

Online-Projekt überlässt die häppchenweise Veröffentlichung den etablierten Leitmedien
Das Projekt WikiLeaks ist seit einer Woche wieder in aller Munde. Angeblich veröffentlichten die Internet-Aktivisten mehr als 250.000 Nachrichten aus dem elektronischen Netzwerk des US-... weiter

Gegenangriff von Rechts

Im ersten Halbjahr 2009 scheint die politische Rechte Lateinamerikas wieder erwacht zu sein
Viele Jahre herrschte Stille um die Konservativen und Neoliberalen des Kontinents. Erfolgsmeldungen kamen ausschließlich aus dem Mitte-Links-Lager. Im April wurde Ecuadors Präsident Rafael Correa im... weiter

¡No volveran!

Hugo Chávez könnte bis 2021 weiter regieren
Im Jahr 1821 entschied die Schlacht von Carabobo die Unabhängigkeit Venezuelas von der spanischen Krone. Wie damals Simón Bolívar will 200 Jahre später Hugo Chávez als dessen Reinkarnation und... weiter

Zehn Jahre Chávez

Venezuela zwischen Markt und Sozialismus
Am 2. Februar 2009 jährt sich zum zehnten Mal der Amtsantritt von Hugo Chávez. Seitdem gewannen er und seine UnterstützerInnen bei insgesamt 14 Wahlgängen - nicht zuletzt, weil die Regierung auch... weiter

Wieder eine erwartbare Überraschung

Die Auslandsberichterstattung lag auch bei diesen Wahlen mit ihren Prognosen daneben. Warum nur?
Die Auslandsberichterstattung gibt sich wieder einmal überrascht. "Überraschend hoch" sei die Wahlbeteiligung gewesen, "überraschend" gesiegt habe der amtierende Präsident Hugo Chávez. Überrascht... weiter

Nullo actore, nullus iudex

Wie verhalten sich das BGB und der Diktator-Anwurf zueinander?
In der vergangenen Woche hatte Hildegard Stausberg, diplomatische Korrespondentin der Springerzeitung Die Welt, mal wieder Großeinsatz. In dem Beitrag "Kolumbien – Drogenhölle wird zum Investoren-... weiter

Wenn die Pflicht ruft...

Kubanische Medien kritisieren das Computerspiel "Call of Duty: Black Ops" für seine Gewalttätigkeit und seine inhaltliche Ausrichtung
Das Computerspiel "Call of Duty: Black Ops" ist ein Kassenschlager. Bereits am ersten Verkaufstag wurden in den USA und Großbritannien 5,6 Millionen Spiele verkauft und bescherten der Firma... weiter