Blog

Wenn die Pflicht ruft...

Kubanische Medien kritisieren das Computerspiel "Call of Duty: Black Ops" für seine Gewalttätigkeit und seine inhaltliche Ausrichtung
Das Computerspiel "Call of Duty: Black Ops" ist ein Kassenschlager. Bereits am ersten Verkaufstag wurden in den USA und Großbritannien 5,6 Millionen Spiele verkauft und bescherten der Firma... weiter

Medien terrorisieren Madres de Plaza de Mayo

Konservative Medien konstruieren Verbindung der "Madres" mit der baskischen Untergrundorganisation ETA
Glaubt man der spanischen Staatsanwaltschaft, so ist der Konflikt um das Baskenland leicht erklärt: ETA tritt für ein unabhängiges und sozialistisches Baskenland ein und somit gehört jeder, der oder... weiter

Vargas Llosa: Sehnsucht nach dem Führer

Ein peruanischer Neocon ärgert sich über die venezolanischen Mehrheiten
Für die FAZ gab dieser Tage der letzte neoliberale Geistesarbeiter Lateinamerikas, Mario Vargas Llosa, ein Interview. Der für seine literarischen "Desorientierungstechniken" berühmte Träger des... weiter

Probleme mit den Castros

Verworrene Familienverhältnisse: Noows-Bericht über Kuba
Kleine politische Familienlehre am Beispiel Kubas
Wenn politische Macht in der Familie weitergegeben wird, hat das manchmal einen schalen Beigeschmack. Mitunter scheitern politische Aspiranten damit, nach einem brotlosen Studium mit machtnahen... weiter

Massaker bei Spiegel-Online

Gestern veröffentlichte Spiegel-Online in seiner Video-Sektion einen Film vom kolumbianischen Militär.
Zu sehen ist eine Flusslandschaft in der Dämmerung. Ein kleines Motorboot mit fünf Personen fährt in das Bild. Plötzlich peitschen von allen Seiten Schüsse auf das Gefährt. Die Insassen versuchen... weiter

Dumb Talk im Deutschlandfunk

Sendung "Eine Welt" tut sich schwer mit der Situation venezolanischer Medien
Es gibt wenige Themen, die so verzerrt wiedergegeben werden, wie die Situation der Medien in Venezuela. Jüngstes Beispiel nach den Fehltritten in Frankfurter Rundschau und der Berliner taz ist der... weiter

taz sieht nur Realität der Rechten

Leserbrief zu "TV-Verstaatlichung in Venezuela - Nur noch Chávezovisión?" (taz – die tageszeitung, 22.07.2010)
Da hat Jürgen Vogt wieder zugeschlagen... Keine Ahnung von der Materie, aber schön aus allen rechten Medien die Propaganda abschreiben. Globovisión ist keineswegs der einzige Oppositionssender in... weiter

"Junge Welt": Warnlicht auch verpasst

Schlechte Quelle: Rechte Bezugspunkte in linker Zeitung
Über die Notwendigkeit von Quellen- und Selbstkritik der linken Presse
Für große Resonanz sorgte Anfang Juli eine Buchrezension der linken Tageszeitung Neues Deutschland. Ein freier Mitarbeiter, der in der Regel für konservative Blätter wie die Schweizer NZZ schreibt,... weiter