Blog

Falscher Fokus bei Deutscher Welle

Wer orientiert sich an wem?

Die Deutsche Welle wirbt auf ihrer Homepage für ihre Sendung Fokus Amerika mit dem Thema "Die neue Stärke Kolumbiens". Dabei wollen sie auf Biegen und Brechen die These untermauern, dass der  … weiter ›

Berichte aus den Bonzenbars

Zur Berichterstattung über die Politik von Daniel Ortega

Thomas Muhr befasst sich in dem folgenden offenen Brief mit diesem Nicaragua-Artikel der tageszeitung (taz) vom 19.06.2008.
Wer Nicaragua kennt, sollte alarmiert sein, wenn die MRS „vor einem  … weiter ›

Hat Chávez Merkel gehitlert?

Er hat sie verglichen mit den Rechten, die Hitler unterstützt hatten

Der Präsident Venezuelas Hugo Chávez ist für seine unkontrollierte Zunge und für seine mangelnden Umgangsformen mit seinen politischen Gegnern bekannt. Sein jüngstes Ziel ist unser aller  … weiter ›

Autonomistische Wahlberichterstattung

Bolivien: Wahlbeteiligung Nebensache?

Zum kleinen Einmaleins der journalistischen Wahlberichterstattung gehört es, dass neben dem Endergebnis auch die Höhe der Beteiligung genannt wird. Andernfalls lässt sich nicht einschätzen, wie das … weiter ›

¡Ay, carramba!

Hasst Hugo Chávez die Simpsons? Kritisiert wird in Venezuela nicht die Fernsehserie, sondern die Sendezeit

"Was eint den US-amerikanischen Präsidenten George Bush und den venezolanischen Staatschef Hugo Chávez? Beide hassen die Zeichentrickserie Die Simpsons. Während der letztere diese Serie aber … weiter ›

Informationsengpässe bei Spiegel Online

Ursache des Konfliktes um Lebensmittelengpässe liegt nicht primär in der Preiskontrolle

Seit Monaten beschäftigen immer wiederkehrende Lebensmittelengpässe die venezolanische Innenpolitik. Vor wenigen Tagen nun griff auch Spiegel Online (SPON) das Phänomen in einer redaktionell … weiter ›

Scheinheilig

Handelsblatt ignoriert wesentlichen Vergleichsfaktor: die USA

"Steht Südamerika vor Wettrüsten?" fragt Alexander Busch im Handelsblatt am 26. März 2008. Der Artikel strotzt vor Scheinheiligkeit.
Einerseits werden die üblichen Klischees bedient, wenn dort … weiter ›

Wo sind die Geiseln?

Tagesschau stellte die Invasion Kolumbiens in Ecuador als Geisel-Befreiung dar

Nach einer Invasion der kolumbianischen Armee in Ecuador berichten auch deutsche Medien täglich über die Entwicklung der Krise. Je nach Standpunkt wird den Argumenten des Angreifers (Kolumbien), … weiter ›

Essen für Alle nur durch Sozialismus

Zeitweilige Lieferengpässe lösen keine Hungersnot aus

Die österreichische Tageszeitung Die Presse weiß Bescheid: In Venezuela gibt es Hunger durch Sozialismus. Komisch ist nur, dass es in ihrem Artikel darauf keinerlei Hinweise gibt. Zeitweilige … weiter ›

Wenig Platz, viel Unsinn

Zu einem Bericht über die Wahlen zur kubanischen Nationalversammlung

Heinz W. Hammer, der Vorsitzender der Essener Regionalgruppe der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. zum Kommentar »Castros Kuba« von Carl D. Goerdeler in der Neuen Ruhr Zeitung vom … weiter ›

Gesetzeskonflikte

Hat das venezolanische Parlament die FARC anerkannt?

Fünf Tagesordnungspunkte hat die venezolanische Nationalversammlung am Donnerstag (17.01.2008) behandelt. Nach einer Gastrede des italienischen Linkspolitikers Fausto Bertinotti ging es um Bergbau … weiter ›

"Spiegel"-Bilder Venezuelas

Was nicht passt wird passend gemacht

„Home, Sweet Home“, stand auf einem Wandteppich über dem Flursofa in meiner ersten WG. Das ästhetisch fragwürdige Accessoire stammte von dem Flohmarkt um die Ecke und erinnerte uns an die Vorzüge  … weiter ›

Der Uribist der FAZ hat das Wort

Zur Befreiung der Geiseln der kolumbianischen FARC

In der heutigen Ausgabe der FAZ darf Josef Oehrlein, Lateinamerika-Korrespondent der Zeitung, auf Seite eins mächtig vom Leder ziehen. Unter der Überschrift Feldherr Chávez lässt Oehrlein nichts … weiter ›

Medialer Krieg gegen Chávez

In Venezuela wurde Hugo Chávez' Verfassungsreform abgelehnt. Wem nützt es?

Zum Artikel Sie haben die roten Fahnen satt in der taz vom 30. 11. 07
Seit Allendes Chile 1973, und unter anderem ebenso erfolgreich angewandt im US-Terrorismus gegen das Nicaragua der Sandinista … weiter ›

Inhalt abgleichen