Dokumente

An dieser Stelle dokumentieren wir Erklärungen, Reden und andere Texte auf Deutsch. Die Inhalte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Unasur: Sanktionen gegen Venezuela sind keine Lösung

Amerika21 dokumentiert ein Kommuniqué der Union Südamerikanischer Nationen (Unasur) zu den Sanktionen der USA gegen Venezuela

Im Rahmen der zweiten Runde zur regionalen Zusammenarbeit in Anwesenheit von Repräsentanten der Andengemeinschaft, MERCOSUR, ALBA, OTCA, und der Pazifik-Allianz, die heute in Quito stattgefunden hat, … weiter ›

Evo Morales: Es gibt nur eine einzige Welt, und wir alle sind gemeinsam verantwortlich für sie

Ansprache des bolivianischen Präsidenten bei der traditionellen Zeremonie zur Amtseinführung am 21. Januar in Tiwanaku

Ein Willkommen allen Anwesenden ...
Von Tiwanaku aus, unserer jahrtausendealten Stadt, geht ein Gruß an die Schwestern und Brüder in Bolivien, des Kontinents und der Welt.
Mit Erlaubnis unserer … weiter ›

"Kommunitärer Sozialismus des Lebens in Würde"

Rede des Vizepräsidenten von Bolivien, Álvaro García Linera, bei der Amtseinführung von Präsident Evo Morales am 22. Januar 2015 im Parlament

Wir Bolivianer und der größte Teil Lateinamerikas durchleben gegenwärtig ein außergewöhnliches Jahrzehnt von Kämpfen und großen Errungenschaften für die Völker.
Die Mobilisierung von Volks-, … weiter ›

"Die Solidarität wird in Unserem Amerika entscheidend sein"

Rede des kubanischen Präsidenten Raúl Castro auf dem Gipfeltreffen der Celac in Costa Rica am 28. Januar 2015

Sehr geehrter Präsident Luis Guillermo Solis,
sehr geehrte Staats- und Regierungschefs aus Lateinamerika und der Karibik,
sehr geehrte Delegationsleiter und Gäste, die uns begleiten,
Unser Amerika … weiter ›

Brief von Fidel Castro an den Kubanischen Studierendenverband

Der kubanische Revolutionsführer richtet sich an den FEU aus Anlass des 70. Jahrestages seines Eintritts in die Universität von Havanna

Liebe Genossen,
seit dem Jahr 2006 bin ich aus Gesundheitsgründen, die unvereinbar mit der Zeit und Mühe waren, die aufgebracht werden müssen, um eine Pflicht zu erfüllen, die ich mir vor 70 Jahren … weiter ›

"Kein künstlerisches Werk"

Kubas Künstlerverband UNEAC zur Aktion der Regierungsgegnerin Tania Bruguera

Die bekannte Künstlerin Tania Bruguera hat für den 30. Dezember zu einer angeblichen Performance auf dem bekannten Platz der Revolution in Havanna aufgerufen. Dies geschah, wie in solchen Fällen … weiter ›

Für das Recht auf Frieden in Kolumbien

Grußbotschaft der kolumbianischen Guerillaorganisation FARC zum Jahresende

Das Schicksal Kolumbiens kann nicht der Krieg sein. Diejenigen, die Frieden wollen, diejenigen, die die Heimat wollen, sollten uns begleiten.
Der große Marsch der weißen Fahnen für den Frieden hat … weiter ›

Weißes Haus: "Neuer Kurs in der Kuba-Politik"

Übersicht des Pressereferats des Weißen Hauses vom 17. Dezember 2014 über den historischen Kurswechsel der Vereinigten Staaten in den Beziehungen zu Kuba

Die Vereinigten Staaten unternehmen heute historische Schritte, um einen Kurswechsel in ihren Beziehungen zu Kuba einzuleiten und die kubanische Bevölkerung mehr einzubinden und zu stärken. Zwischen … weiter ›

Keines unserer Prinzipien aufgeben

Ansprache des kubanischen Präsidenten Raúl Castro zur Normalisierung der Beziehungen mit den USA

Landsleute:
Seit meiner Wahl zum Präsidenten des Staats- und Ministerrates habe ich bei zahlreichen Gelegenheiten unsere Bereitschaft wiederholt, mit der Regierung der Vereinigten Staaten auf der … weiter ›

Offener Brief von José "Pepe" Mujica

Anlässlich der Aufnahme von sechs Gefangenen aus dem US-Internierungslager Guantánamo in Uruguay wendet Mujica sich an die Bevölkerung des Landes und den Präsidenten der USA

"Die Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker", erklärte Pablo Neruda inmitten der riesigen und äußerst dringlichen Aufgabe, zehntausende von spanischen Republikanern zu evakuieren, ihnen zu … weiter ›

Botschaft von Ecuador in Berlin zu Absage an Umweltausschuss

Ecuadorianische Regierung in Ausübung ihrer Souveränität: Entscheidung für ausgeglichene und koordinierte Reisen von Parlamentariern nach Ecuador

Am 3. Dezember nahm der Botschafter Ecuadors in Deutschland, S.E. Jorge Jurado, an einer Sitzung im Deutschen Bundestag teil, wo er die Gründe dargetan hat, weshalb die Regierung der Republik Ecuador … weiter ›

Reformen in Mexiko

Zusammenfassung der Neuerungen im Sicherheits- und Justizwesen

Die Botschaft von Mexiko in der Bundesrepublik Deutschland hat am Freitag eine Reihe von Reformmaßnahmen vorgestellt, die am Vortag von Präsident Enrique Peña Nieto in Mexiko-Stadt bekanntgegeben … weiter ›

"Mexiko wird von Kriminellen in Anzügen regiert"

Offener Brief von Studierenden an die nationale und internationale Gemeinschaft

Als Studenten der Nationalen Autonomen Universität von Mexiko (UNAM), der Generalversammlung sowie der Studentengemeinde des Zentrums für Fremdsprachenunterricht (CELE) nutzen wir diesen Weg, um auf … weiter ›

Inhalt abgleichen