Blog

Mexiko: "Gott ist so fern und die USA so nah!"

Amlo strebt die nationale Selbstbestimmung und eine Gleichberechtigung mit den äußeren Kräften ‒ vor allem mit den USA ‒ und innerhalb der Gesellschaft an
"Dios tan lejos y los Estados Unidos tan cerca!" (Gott ist so fern und die USA so nah) ‒ so lautet eines der vielen Sprichwörter, die die mexikanische Bevölkerung oft seufzend von sich gibt. Und das... weiter

Die "neuen Revolutionäre" im kubanischen Internet

Die Rolle sogenannter unabhängiger Seiten im kubanischen Internet und die Task Force der Regierung von US-Präsident Donald Trump
Einige der sogenannten unabhängigen Seiten im kubanischen Internet, genau die, die sich die jüngste Task Force der Regierung der USA zu fördern vorgenommen hat, haben seit einiger Zeit eine neue Art... weiter

Nicaragua: Definitionssache

Über den gezielten Einsatz bestimmter Begriffe im Versuch eines "Regime Change" in Nicaragua
Dieser Beitrag wurde auf der Veranstaltung der nicaraguanischen Botschaft in Berlin zum 39. Jahrestag der Revolution verlesen Seit die Medienkampagne gegen die FSLN am 18. April 2018 begann, wurden... weiter

Antonio Cerezo: " Wenn die Zivilgesellschaft sich nicht organisiert und Drück ausübt, wird sich im Land nichts ändern"

Gespräch mit dem Aktivisten Antonio Cerezo über die Lage der Menschenrechte, die Arbeit des Comité Cerezo und die Wahlen in Mexiko
Das Comité Cerezo Das Comité Cerezo wurde 2001 in Mexiko-Stadt gegründet, als die Brüder Antonio (damals 23 Jahre), Alejandro (19) und Héctor (21) Cerezo und der Nahuatl-indigene... weiter

Die "Einmischmaschine" der US-Regierung rühmt sich, in Nicaragua den Boden für den Aufstand zu bereiten

US-Regierungsbehörden haben Millionen Dollar dafür ausgeben, "den Grundstein für einen Aufstand gegen Daniel Ortega zu legen"
Während sich nicaraguanische Studentenprotestführer mit Neokonservativen in Washington treffen, brüstet sich eine Publikation, die von der US-Regierungsbehörde National Endowment for Democracy (NED)... weiter

Lateinamerika bei der FIFA-WM der Männer in Russland

Die Topfavoriten aus Südamerika, Brasilien und Argentinien, konnten bisher nicht überzeugen, Kolumbien dagegen fand im zweiten Spiel wieder in die Spur
Stark sind die südamerikanischen Teams seit jeher. Alle bisherigen Weltmeister stammen entweder aus Europa oder Südamerika. Elfmal gewann ein europäisches Team, neun Mal reckte ein südamerikanisches... weiter