Bauern

31 Artikel

Streiks für mehr Gelder und Protestwelle gegen Korruption in Paraguay

Forderung nach deutlicher Budgeterhöhung bei der Generalstaatsanwaltschaft und im Gesundheitssektor. Massive Proteste gegen korrupte Beamte und Politiker
Asunción. Während Präsident Mario Abdo Benítez in Europa unterwegs gewesen ist, haben sich die Konflikte in Paraguay weiter zugespitzt. Der im August ins Amt gewählte Benítez wurde... weiter

Monsanto-Tribunal in Den Haag

Konzern wird beschuldigt, die menschliche Gesundheit zu gefährden, Böden und Pflanzen zu zerstören sowie die Rechte von Bauern zu missachten
Den Haag. Am vergangenen Wochenende sind rund 30 Bauern, Landwirtschaftsexperten und Eltern kranker Kinder zum Monsanto-Tribunal nach Den Haag gereist. Dort wurden sie von fünf... weiter

Freihandelsabkommen sollen Patentierung von Lebensformen erleichtern

Neue Handelsabkommen legalisieren unternehmerischen Diebstahl und illegalisieren bäuerliches Saatgut
Seit 2001 ist GrainGrain ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die für ökologische Landwirtschaft eintritt auf der Spur der sogenannten Freihandelsabkommen (Free trade agreement, FTA... weiter

Landesweite Proteste in Guatemala

Tausende gegen hohe Kosten für Grundnahrungsmittel und Strom auf der Straße. Hunger und chronische Unterernährung in Indigenen- und Bauerngemeinden
Guatemala-Stadt. Verschiedene guatemaltekische Bauern- und Indigenenorganisationen haben Anfang der Woche landesweit friedliche Proteste durchgeführt. Organisiert von der Nationalen... weiter

Zwangssterilisationen in Peru werden nicht strafrechtlich verfolgt

Die Verbrechen an tausenden indigenen Frauen und Männern unter Präsident Fujimori bleiben ungestraft. Entschädigungszahlungen stehen weiterhin aus
Lima. Auch über zehn Jahre nach der Präsidentschaft Alberto Fujimoris werden Verbrechen aus seiner Amtszeit nicht geahndet. Die Oberstaatsanwaltschaftin Lima hat unlängst entschieden... weiter