Der amtierende Staatschef Venezuelas Hugo Chávez und sein Herausforderer Henrique Capriles Radonski

Quelle: chavezcandanga / Globovisión bei flickr.com
Balkendiagramm mit dem Endergebnis der Präsidentschaftswahlen

Das Ergebnis der venezolanischen Präsidentschaftswahlen vom 7. Oktober 2012

Quelle: amerika21.de
Lizenz: CC by-nc-sa 3.0
Dossier

Präsidentschaftswahlen in Venezuela 2012

Richtungsweisende Abstimmung am 7. Oktober

Am 7. Oktober wählte die venezolanische Bevölkerung ihren Präsidenten für die Amtszeit von 2013-2019. Aus der Abstimmung ging der amtierende Präsident Hugo Chávez mit 55,25 Prozent der gültigen Stimmen hervor. Sein aussichtsreichster Herausforderer Henrique Capriles Radonski, der Kandidat des oppositionellen "Tischs der Demokratischen Einheit" (MUD), kam auf 44,13 Prozent.Balkendiagramm mit dem Endergebnis der Präsidentschaftswahlen

  Stimmen Prozent
Hugo Chávez 8.136.964 55,25%
Henrique Capriles 6.499.575 44,13%
Reina Sequera 69.533 0,47%
Luis Reyes 8.169 0,05%
María Bolívar 7.339 0,04%
Orlando Chirino 4.105 0,02%
 
Gültige Stimmen 14.725.685  
Ungültige Stimmen 284.899  
Wahlbeteiligung 15.010.584 80,67%
Wahlberechtige 18.903.937  
Quelle: Amtliches Endergebnis des Wahlrats (CNE)

 

Wahlsieg zum 14. Geburtstag des bolivarischen Prozesses

Hugo Chávez
Der Wahlsieg ist ein Erfolg für Hugo Chávez, doch auch die Opposition wurde gestärkt. Eine Analyse nach den Präsidentschaftswahlen in Venezuela

Bei den Präsidentschaftswahlen in Venezuela haben die Vertreter des bolivarischen Prozesses und allen voran Präsident Hugo Chávez einen bedeutenden Erfolg errungen. Auch nach 14 Jahren an der … weiter ›

Venezuela: Wahlsieg ist keine Atempause

Die politischen Lager müssen sich auf Gouverneurswahlen im Dezember vorbereiten. Bolivarische Bewegung analysiert die Wahlergebnisse

Caracas. Der US-amerikanische Filmschauspieler Danny Glover, der im Wahllokal im Viertel 23 de Enero anwesend war, als Chávez dort seinen Stimmzettel in die Urne warf, drückte vor … weiter ›

Schweizer Ex-Diplomat lobt Wahlsystem Venezuelas

Fortschrittliches System habe zur Vermeidung von politischen Konflikten beigetragen. Kritik an Berichterstattung über Venezuela

Caracas. Der ehemalige Botschafter der Schweiz in Venezuela (2003-2007), Walter Suter, hat nach den Wahlen in Venezuela den Umgang europäischer Medien mit der Regierung in dem … weiter ›

Live-Ticker zur Präsidentschaftswahl 2012 in Venezuela

Die beiden Konkurrenten: Hugo Chávez und Henrique Capriles
Ständig aktualisierte Meldungen von Mitarbeitern und Korrespondenten in Europa und Venezuela

Mo, 18:59 h ++ Wir beenden hiermit den Live-Ticker über die Präsidentschaftswahlen in Venezuela. Die Zugriffszahlen für amerika21.de sind gestern und heute in die Höhe geschossen. … weiter ›

Deutsche Linke feiert Chávez

Mitglieder der Linksfraktion im Bundestag
Mehrere Erklärungen aus den Reihen der Linkspartei. Vor allem Kritik an Berichterstattung. Bislang keine Reaktionen von anderen Parteien

Berlin. Während sich die übrigen deutschen Parteien zunächst nicht zum Wahlsieg des amtierenden venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez äußerten, veröffentlichten Politiker der … weiter ›

Hugo Chávez wiedergewählt

Kandidat der venezolanischen Linken kommt auf knapp 55 Prozent. Sehr hohe Wahlbeteiligung. Capriles erkennt Wahlergebnis umgehend an

Caracas. Hugo Chávez ist als Präsident Venezuelas wiedergewählt worden. Der Nationale Wahlrat (CNE) gab wenige Stunden nach Schließung der Wahllokale am gestrigen Sonntagabend … weiter ›

Venezuela erwartet Wahlergebnis

Wahlbehörde CNE: Wahllokale mit Warteschlangen bleiben geöffnet

Caracas. In Venezuela sind seit 18:00 Uhr Ortszeit die Wahllokale für die Präsidentschaftswahlen offiziell geschlossen, doch noch fast zwei Stunden danach gibt es Warteschlangen vor … weiter ›

Inhalt abgleichen