Hintergrund & Analyse (Chile)

Aktive Filter: Chile (zurücksetzen)

Klage Boliviens gegen Chile in Den Haag

Landkarte der Küste Boliviens im zweiten und dritten Viertel des 19. Jahrhundert
Bolivien klagt in Den Haag für einen Meerzugang gegen Chile. Die Ursachen des Konflikts liegen im vorletzten Jahrhundert
Es gilt als historische Mission und ist einer der obersten Punkte auf der außenpolitischen Agenda Boliviens: Ein souveräner Zugang zum Pazifik. Das Andenland verlor seine Küstenregion in einer... weiter

"Bachelet wird mit politischer Instabilität zu kämpfen haben"

Interview mit Melissa Sepúlveda, Präsidentin der Studentenföderation der Universität Chile
Die neugewählte Präsidentin der Studentenföderation der Universität Chile (Fech), Melissa Sepúlveda Alvarado, hat bei den letzten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen nicht mit abgestimmt. Sie ist... weiter

Die Bonner Regierung, Konzerninteressen und das Pinochet-Regime in Chile

Friedrich Paul Heller über die Hilfe der westdeutschen Regierung für die Militärdiktatur nach 1973
Mit den Protesten gegen eine maßgeblich vom Bundesverteidigungsministerium finanzierte geplante Professur zu Ehren des ehemaligen US-Sichertheitsberaters und Außenministers Henry Kissinger an der... weiter

Fehler und Erfolge der Regierung der Unidad Popular in Chile

Vorabdruck: Abfolge der Ereignisse zwischen der Regierungszeit der Unidad Popular und dem Putsch am 11. September 1973
Anlässlich des 40. Jahrestages des Putsches gegen die Regierung von Salvador Allende in Chile veröffentlichen wir auszugsweise einen Beitrag aus dem im Oktober erscheinenden 30. Band der "Bibliothek... weiter

Chile: "Vom Aufschwung profitieren nur Wenige"

Der chilenische Abgeordnete Ramón Farías Ponce (Partido por la Democracia) spricht vor der chilenischen Wahl über Erfolge, Misserfolge, Herausforderungen und Ziele
Ramón Farías Ponce ist Abgeordneter der PPD (Partido por la Democracia) im chilenischen Parlament. Er begann seine politische Karriere in den neunziger Jahren als Bürgermeister von San Joaquín, einem... weiter

Acht Millionen zeigen es uns

Analyse zur Wahlverweigerung bei den Kommunalwahlen in Chile. Die Zeitschrift Punto Final beschreibt die politische Situation vor den Präsidentschaftswahlen 2013 und fordert eine neue Verfassung
Der erstaunlich hohe Anteil von Nichtwählern bei den Kommunalwahlen als der markanteste Aspekt jenes 28. Oktober hatte eine unvorhersehbare Konsequenz. Die politische Klasse, die zu 60 Prozent selber... weiter

"Spannung zwischen Neoliberalismus und Demokratie"

Interview mit Camila Vallejo, Vize-Präsidentin des chilenischen Studierendenverbandes (Fech), aus der spanischen Tageszeitung El País
Die spanische Tageszeitung El País veröffentlichte am vergangenen Sonntag, dem 15. Januar 2012, das folgende Interview mit der Vize-Präsidentin des chilenischen Studierendenverbandes (Fech), Camila... weiter