Nachrichten (Venezuela, Soziales)

Aktive Filter: Venezuela (zurücksetzen) und Soziales (zurücksetzen)

Wie die Corona-Pandemie Regierung und Opposition in Venezuela doch noch eint

Gesundheitsministerium und Parteien der "harten" Opposition unterzeichnen Vereinbarung. PAHO kontrolliert Verwendung der Mittel und warnt vor politischer Vereinnahmung
Caracas. Der venezolanische Kommunikationsminister Jorge Rodríguez hat bekannt gegeben, dass das Gesundheitsministerium und die Parteien der "harten" Opposition, die sogenannte G-4-... weiter

Umstrittener Oppositioneller in Venezuela: Aufenthaltsort von Juan Guaidó unbekannt

Ist selbsternannter Übergangspräsident in Botschaft geflüchtet? Streit um Geld der Nationalbank. Gold für Corona-Bekämpfung oder Umsturz?
Caracas/Brüssel. Die Europäische Union hat ihre Unterstützung für den venezolanischen Oppositionspolitiker Juan Guaidó bekräftigt, nachdem der Oberste Gerichtshof des... weiter

Venezuela erhöht Benzinpreise und erlaubt private Tankstellen

Billigstes Benzin der Welt wird etwas teurer. Subventionen für Grundverbrauch und öffentlichen Verkehr. Private Tankstellen neu zugelassen
Caracas. In Venezuela ist ein neues Preisregime für Benzin in Kraft getreten. Die Treibstoffpreise, traditionell die billigsten der Welt, werden erhöht. Als Neuerung dürfen zudem... weiter

Regierung in Venezuela baut Kabinett um und erhöht den Mindestlohn

Maduro stellt Leitung des Erdölsektors neu auf. Mit Preiskontrollen und Erhöhung der Grundlöhne will Regierung die Inflationsspirale eindämmen
Caracas. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat sein Kabinett umgebildet. Zugleich kündigte Arbeitsminister Eduardo Pinat eine Erhöhung des Mindestlohns an. Tareck El Aissami ist... weiter

Bei der Bekämpfung des Coronavirus setzt Venezuela auf die organisierte Bevölkerung

Venezuela ist seit Mitte März in Quarantäne. Stadtteilorganisationen produzieren Schutzmasken und organisieren Hilfe. Bisher knapp 200 Infizierte
Caracas. In Venezuela gilt aufgrund der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 seit dem 17. März eine allgemeine Ausgangssperre. Geschäfte sind mit Ausnahme von... weiter

Corona in Lateinamerika: Was hat sich diese Woche getan?

Unterstützung für Venezuela. Mexiko spricht mit Blackrock. Peru trennt Frauen und Männer. Cepal und ILO sehen schweren Schaden für Wirtschaft
Brasília u.a. Das Coronavirus hat Lateinamerika unverändert im Griff. Am stärksten stiegen die offiziellen Zahlen Covid-19-Infizierter in den vergangenen Tagen in Brasilien. Täglich... weiter

Wirtschaftsmaßnahmen in Venezuela zum Schutz der Bevölkerung vor Corona-Krise

Mieten und Darlehenszinszahlungen ausgesetzt, Entlassungen verboten. Hilfe kommt aus China, Kuba und Russland
Caracas. Die Regierung von Venezuela hat eine Reihe neuer Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor den ökonomischen Folgen der Coronavirus-Krise bekannt gegeben. Präsident Nicolás... weiter

IWF verweigert Venezuela Hilfe gegen Corona-Pandemie

Währungsfonds lehnt Gesuch aus Caracas aus politischen Gründen ab. Deutsche Botschaft gibt Tipps zur Ausreise. Bolsonaro lässt Grenzen schließen
Washington/Caracas. Nur wenige Stunden hat der Internationale Währungsfonds (IWF) für seine Entscheidung benötigt, der venezolanischen Regierung Mittel aus seinem Notfallfonds zur... weiter

Coronavirus in Südamerika: Regierungen verschärfen die Maßnahmen

Ausgangssperren und Reisebeschränkungen in immer mehr Staaten. Nur Bolsonaro geht trotz unklarer Infektionslage auf eine Demonstration
Lima/Bogotá et al. Angesichts der pandemischen Verbreitung des neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) schränken auch in Südamerika immer mehr Staaten die Bewegungsfreiheit ein und machen... weiter