Nachrichten (Bolivien, Soziales)

Aktive Filter: Bolivien (zurücksetzen) und Soziales (zurücksetzen)

Neuwahlen in Bolivien im März 2020, Ultrarechter will Evo Morales beerben

Ex-Chef des Bürgerkomitees von Santa Cruz tritt an. Auch Carlos Mesa lässt sich aufstellen. Debatten in "Bewegung zum Sozialismus"
La Paz. In Bolivien sollen im März des kommenden Jahres neue Präsidentschafts- und Parlamentswahlen stattfinden. Dies gab der Präsidialminister der De-facto-Regierung, Jerjes... weiter

Evo Morales kündigt Wahrheitskommission zu Wahlen in Bolivien an

Vorwürfe gegen Abstimmung am 20. Oktober sollen von Expertengremium untersucht werden. De-facto-Regime will Präsidenten anklagen
La Paz/Mexiko-Stadt. Der bolivianische Präsident Evo Morales hat am Donnerstag die Schaffung einer Wahrheitskommission angekündigt, die den angeblichen Wahlbetrug vom 20. Oktober... weiter

Verheerende Brände auch in Bolivien und Paraguay

Ein Feuerwehrmann schreitet die verbrannte Erde ab, während im Vordergrund eine neue Pflanze wächst.
750.000 Hektar Weideland und Wald in Bolivien, 40.000 Hektar in Naturschutzgebiet in Paraguay vernichtet. Internationale Kooperation gestartet
Asunción/La Paz. Nicht nur im brasilianischen Amazonasgebiet wüten derzeit die Flammen: Auch in den Nachbarländern Bolivien und Paraguay stehen große Areale in Flammen – unter... weiter

Bolivien führt kostenlose Gesundheitsversorgung ein

Bis Ende Januar sollen sich bisher nicht versicherte registrieren. 5,8 Millionen Menschen sollen profitieren. Ärztekammer glaubt nicht an Umsetzbarkeit
La Paz. In Bolivien soll für die gesamte Bevölkerung in Zukunft eine kostenlose Gesundheitsversorgung zur Verfügung stehen. Insgesamt sollen über fünf Millionen bisher nicht... weiter

Bolivien: Präsident zieht umstrittene Reform des Strafrechts zurück

Morales will Konsens mit Berufsverbänden und sozialen Organisationen erreichen und wirft Rechten vor, Lügen zu verbreiten. Proteste halten an
La Paz. Boliviens Staatschef Evo Morales hat angekündigt, das Parlament um die vollständige Rücknahme der erst kürzlich erfolgten Neuerungen des Strafgesetzbuches zu bitten. Er... weiter