Nachrichten (Alle Länder, Soziales)

Aktive Filter: Soziales (zurücksetzen)

Haiti ohne Regierung und Unterhaus und mit Not-Senat

Präsident Jovenel Moïse löst Abgeordnetenhaus auf und lässt Senat absperren. Nur zehn der 30 Senatoren dürfen in Plenarsaal
Port-au-Prince. In Haiti spitzt hat sich die innenpolitische Krise mit der Auflösung des Parlaments durch Präsident Jovenel Moïse in der vergangenen Woche zugespitzt. Nachdem das... weiter

Erste Zwischenbilanz der Regierung Alberto Fernández in Argentinien

Maßnahmen gegen Armut, zur Eindämmung der Inflation und Reaktivierung der Wirtschaft sind Schwerpunkte. Lohnerhöhungen per Dekret
Buenos Aires. Einen Monat nach Amtsantritt haben Präsident Alberto Fernández und mehrere Minister seines Kabinetts ein erstes Resümee ihrer Regierungstätigkeit gezogen. Über soziale... weiter

Argentinien: Kampf für Land – und gegen Benetton

Neue Landbesetzungen betreffen italienischen Modekonzern. Mapuche fordern Rückgabe von Ackerboden. Behörde verspricht Kompromiss
Buenos Aires. In der argentinischen Provinz Chubut hält eine Gruppe von bis zu zehn Personen, unter ihnen Familien mit Kindern, seit mehr als zwei Wochen den Landsitz El Platero... weiter

Landschulen in Brasilien von Schließungswelle betroffen

Bildungsstatistik 2019: In ländlichen Gebieten gehen gut 140.000 Schüler weniger in die Schule als im Vorjahr
Brasilia. Soziale Bewegungen in Brasilien haben für 2019 eine erhöhte Zahl an Schulschließungen auf dem Land beklagt. Ein Hauptgrund dafür sei die Sparpolitik der Regierung von Jair... weiter

"Ihr seid nicht alleine!": Zweites Internationales Frauentreffen der Zapatistinnen in Mexiko

Gewalt gegen Frauen im Mittelpunkt. Erschütternde Einblicke. Neoliberale Politik der Regierung wird mitverantwortlich für Gewalt gemacht
Caracol Morelia, Chiapas. Auf dem Gebiet des autonomen Verwaltungszentrums im mexikanischen Caracol Morelia hat zwischen dem 27. und 29. Dezember das zweite internationale... weiter

Studie enthüllt Folgen sexueller Übergriffe durch UN-Soldaten in Haiti

Untersuchung erfasst Aussagen Tausender Frauen über Folgen der sogenannten Friedensmission zwischen 2004 und 2017
London/Port-au-Prince. Eine internationale Studie erhebt erneute schwere Vorwürfe gegen die 2017 beendete UN-Mission Minustah in Haiti. Die UN-Blauhelme haben in der Karibiknation... weiter

Gewerkschaft marginalisierter Arbeiterinnen und Arbeiter in Argentinien gegründet

In der Utep sollen sich die Sektoren der arbeitenden Klasse zusammenfinden, denen der Zugang zum regulären Arbeitsmarkt verwehrt bleibt
Buenos Aires. In Argentinien haben sich mehrere gewerkschaftliche, soziale und politische Organisationen zur Union der Arbeiterinnen und Arbeiter der Popularen Ökonomie (Utep)... weiter