Nachrichten (Menschenrechte, Politik)

Aktive Filter: Menschenrechte (zurücksetzen) und Politik (zurücksetzen)

Indigene Mapuche in Chile gründen eigene Polizei

Mapuche Versammlung
Mapuche-Gemeinschaften nehmen ihre Sicherheit selbst in die Hand. Polizei soll auch für indigene Rechtssprechung zuständig sein. Sprecher der Regierung betont Gewaltmonopol des Staates
Temucuicui/Ercilla. Die indigenen Mapuche-Gemeinschaften von Temucuicui und Ercilla haben beschlossen, eine eigene Polizei aufzubauen. Sie reagieren damit auf wiederholte Gewalt und... weiter

Noch keine Vakzine in Kolumbien, Zivilorganisationen fordern Impfungen sofort

Belegung von Intensivbetten fast am Limit. Wenig Klarheit über Anschaffung von Vakzinen. Hinweise auf mögliche Korruption in der Pandemie-Behörde
Bogotá. Von den 13 Ländern mit den zahlreichsten Covid-19-Fällen weltweit ist Kolumbien das einzige, in dem es bis dato noch keinen Start der Impfungen gibt. Kolumbien gehört ebenso... weiter

Präsident von Kolumbien und israelischer Agent in Vernichtung der Unión Patriótica verwickelt

Mossad-Mann beriet Ex-Präsident Virgilio Barco: Beste Methode gegen die Farc-Guerilla sei die "Eliminierung der UP-Mitglieder"
Bogotá. Der Journalist Alberto Donadio hat Schlüsselinformationen über die Ermordung und das Verschwindenlassen von circa 4.000  Angehörigen der Linkspartei Unión Patriótica (UP) in... weiter