Nachrichten (Mercosur-Länder, Politik)

Aktive Filter: Mercosur-Länder (zurücksetzen) und Politik (zurücksetzen)

Besuch des Südkommandos weckt Sorge vor US-Militärpräsenz in Uruguay

Regierung spricht von "guten Beziehungen". Opposition bleibt Treffen fern. Kritik an US-Generalin. Gewerkschaften: USA haben imperialistische Absichten
Montevideo. Die Generalin Laura Richardson, Leiterin des Südkommandos der US-Streitkräfte (United States Southern Command, Southcom), hat Anfang Februar erstmals Uruguay besucht. Neben führenden Militärs der uruguayischen Streitkräfte traf sich die ranghohe US-Generalin auch mit... weiter

Regierung in Argentinien verfügt weitere Kürzungen in Bildung und Wissenschaft

Auch Mittel für Schulspeisungen gestrichen. Haushalt für Universitäten reicht nur mehr für wenige Monate. Studenten erreichen mit Institutsbesetzung Teilerfolg
Buenos Aires. Die Regierung von Präsident Javier Milei hat drastische Einschnitte in den Sparten Bildung und Wissenschaft durchgeführt. Dies ist Teil ihres Bestrebens, den Staatshaushalt auf ein Minimum zu reduzieren. Die Reallöhne der Arbeiter und Angestellten sind auf den... weiter

Präsident von Brasilien in Ägypten, Äthiopien und auf dem Afrika-Gipfel

Lula sieht Afrika als unerlässlichen Akteur des Globalen Südens. Mit Ägypten und Äthiopien Agenden nachhaltiger Entwicklung. Gaza-Krieg zentrales Thema
Kairo/Addis Abeba. Der Präsident von Brasilien, Luiz Inácio Lula da Silva, hat eine mehrtägige Afrikareise absolviert. Mit Staatsbesuchen in Ägypten und Äthiopien sowie einer Rede auf dem 37. Gipfeltreffen der Afrikanischen Union (AU) in Addis Abeba verstärkte Lula die Beziehungen... weiter

Großeinsatz in Brasilien gegen Bolsonaro und seine Generäle wegen Putschversuch

"Operation Stunde der Wahrheit": Oberster Richter ordnet Hausdurchsuchungen, Festnahmen und Ausreiseverbote an
Brasília. Der Oberste Gerichtshof Brasiliens (STF) hat angeordnet, dass der ehemalige Präsident Jair Bolsonaro seinen Reisepass abgeben muss. Dies erfolgte im Rahmen des Großeinsatzes der Bundespolizei, der Ende vergangener Woche gegen den Ultrarechten und seine Verbündeten... weiter

Regierung in Argentinien muss Entwurf für Ermächtigungsgesetz zurückziehen

Schwerer Rückschlag für Milei: "Ley Ómnibus" im Parlament gescheitert. Präsident beschimpft Abgeordnete als "Verräter" und droht Gouverneuren
Buenos Aires. Die Regierung von Präsident Javier Milei hat am Dienstag überraschend beschlossen, den im Parlament verhandelten Entwurf des äußerst umstrittenen "Ley Ómnibus" zurückzuziehen und es wieder an die Parlamentskommission zu schicken. Der Entwurf umfasste ursprünglich... weiter