Nachrichten (Bolivien)

Aktive Filter: Bolivien (zurücksetzen)

Experten beklagen "Massaker" in Bolivien und fordern unabhängige Untersuchung

Menschenrechtskommission spricht von Massentötungen während Protesten nach Sturz von Evo Morales. Indiz für Differenzen in OAS
Sacaba/El Alto, Bolivien. Nach massiven Militär- und Polizeieinsätzen in den bolivianischen Städten El Alto und Sacaba, bei denen fünfzehn Zivilisten erschossen wurden, fordert die... weiter

Warum der Bericht der OAS zu den Wahlen in Bolivien nicht glaubwürdig ist

Regionalorganisation veröffentlicht Ergebnisse mit dreiwöchiger Verzögerung. Papier lässt Fragen offen. Beobachter kritisieren Schlussfolgerungen
Washington/La Paz. Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) hat am Mittwoch ihren Abschlussbericht über die Wahlen in Bolivien am 20. Oktober vorgelegt. Darin kommt die US-nahe... weiter

Neuwahlen in Bolivien im März 2020, Ultrarechter will Evo Morales beerben

Ex-Chef des Bürgerkomitees von Santa Cruz tritt an. Auch Carlos Mesa lässt sich aufstellen. Debatten in "Bewegung zum Sozialismus"
La Paz. In Bolivien sollen im März des kommenden Jahres neue Präsidentschafts- und Parlamentswahlen stattfinden. Dies gab der Präsidialminister der De-facto-Regierung, Jerjes... weiter

Anhaltender Widerstand gegen den Putsch und Debatte um Neuwahlen in Bolivien

Morales und sein Vize Linera erklären Verzicht auf Kandidatur. Vorschläge zu Neuwahlen werden diskutiert. Widersprüche in der MAS
Mexiko-Sadt/La Paz. Boliviens Vizepräsident im Exil, Álvaro García Linera hat erklärt, dass Präsident Evo Morales und er bei Neuwahlen nicht antreten werden. Man wolle "keine... weiter

Evo Morales kündigt Wahrheitskommission zu Wahlen in Bolivien an

Vorwürfe gegen Abstimmung am 20. Oktober sollen von Expertengremium untersucht werden. De-facto-Regime will Präsidenten anklagen
La Paz/Mexiko-Stadt. Der bolivianische Präsident Evo Morales hat am Donnerstag die Schaffung einer Wahrheitskommission angekündigt, die den angeblichen Wahlbetrug vom 20. Oktober... weiter

Anzeige gegen Evo Morales, Drohungen gegen Abgeordnete in Bolivien

De-facto-Regime wirft Morales nach Interviews "Terrorismus" vor und will ihn inhaftieren. Massive Drohungen gegen MAS-Abgeordnete
La Paz. Inmitten der anhaltenden Proteste gegen den Putsch in Bolivien und der massiven Repression seitens der Sicherheitskräfte haben Anhänger der De-facto-Regierung unter Senatorin... weiter