Nachrichten (Kolumbien, Soziale Bewegungen)

Aktive Filter: Kolumbien (zurücksetzen) und Soziale Bewegungen (zurücksetzen)

Polizei wütet in Kolumbien: 13 Tote und 250 Verletzte bei Protesten gegen Polizeigewalt

Misshandlungen wie bei George Floyd lösen Aufruhr aus. Polizei setzt Schusswaffen ein. Militarisierung in Bogotá. Protestbewegung nimmt wieder Fahrt auf
Bogotá. Seit Mittwochabend erlebt die Einwohnerschaft der kolumbianischen Hauptstadt täglich zügellose Attacken der Polizei, unter anderem mit Schusswaffen. So reagiert die... weiter

Anhaltende Gewalt: Erste massive Proteste in Kolumbien seit Beginn der Coronakrise

Militär im Fokus der Kritik. 31 Soldaten wegen Vorwurf sexuellen Missbrauchs suspendiert. Protestmarsch gegen Vertreibung und Gewalt in Richtung Bogotá
Bogotá. Ausgelöst von der Vergewaltigung eines jungen indigenen Mädchens durch Soldaten sieht sich Kolumbien mit massiven Protesten konfrontiert. Die Demonstrationen am Wochenende... weiter

Repression gegen Landnahme in Metropolen in Kolumbien

Gewaltsame Vertreibungen in den Armenvierteln der Großstädte inmitten des sozialen und ökonomischen Ausnahmezustands aufgrund der Covid-19-Pandemie
Bogotá/Cali. In einem der ärmsten Viertel von Cali, der drittgrößten Stadt Kolumbiens, besetzen derzeit über 70 Familien eine Brachfläche. Die Menschen fordern eine würdige... weiter