Nachrichten (Alle Länder, Soziale Bewegungen)

Aktive Filter: Soziale Bewegungen (zurücksetzen)

Generalstreik in Bolivien wegen Verschiebung der Präsidentschaftswahlen

Massive Mobilisierungen im ganzen Land. Hauptverkehrsstraßen lahmgelegt. UNO und Unternehmerverband rufen zum Dialog auf
La Paz/Cochabamba. Verschiedene soziale Bewegungen und Gewerkschaften haben mit einem Generalstreik und zahlreichen Straßenblockaden auf die erneute Verschiebung der... weiter

Chile: Eine neue Welle der Gewalt? Rechte Gruppen greifen Mapuche an

Menschenmenge mit Barrikade in Curacautín
Unzureichender Schutz durch Regierung und Polizei. Ernennung des neues Innenministers lässt noch Schlimmeres befürchten. CIDH zeigt sich besorgt
Santiago. In der südlichen chilenischen Region Araucanía sind in der Nacht auf Sonntag von Angehörigen des indigenen Volkes der Mapuche besetzte Rathäuser angegriffen und von... weiter

Streik und Demonstrationen gegen Wahlverschiebung in Bolivien

Dachverband der Gewerkschaften ruft unbefristeten Streik aus. Wahlbehörde begründet erneute Verschiebung des Urnengangs mit Corona
La Paz. Verschiedene soziale Bewegungen und Gewerkschaften reagieren mit massiven Protesten auf die erneute Verschiebung der Wahlen. Das Oberste Wahlgericht (Tribunal Supremo... weiter

Regierung verhängt erneut Ausnahmezustand im Nordosten von Guatemala

Militär und Polizei im Einsatz. Kritik von sozialen Bewegungen und Gemeinden: Protest gegen Umweltzerstörung soll unterbunden werden
Guatemala-Stadt. Der Präsident von Guatemala, Alejandro Giammattei, hat auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie am 19. Juli 2020 für 30 Tage den Ausnahmezustand in fünf Landkreisen im... weiter

So wehren sich Mexikos Bauern gegen die Macht von Saatgut-Multis

Kleinbauern-Verband Via Campesina und NGO fordern Patentschutz in Freihandelsabkommen und Verbot von gentechnisch veränderten Organismen
Mexiko-Stadt. Anlässlich des Inkrafttretens des Handelsabkommens zwischen Mexiko, den USA und Kanada (T-MEC) am 1. Juli hat ein Bündnis zur Verteidigung der landwirtschaftlichen... weiter

Neue Protestwelle in Chile, rechte Regierungskoalition bröckelt

Demonstrationen für Reform des Rentensystems zur materiellen Absicherung während Corona-Pandemie. Gesetzentwurf spaltet Regierung
Santiago. Im chilenischen Parlament ist die Reform des Rentensystems, durch die Teile des eingezahlten Rentenbeitrags während der Corona-Pandemie vorzeitig in Anspruch genommen... weiter

Bolivien: Blockade einer Mülldeponie in Cochabamba nach Verhandlungen beendet

Wegen Umwelt- und Grundwasserverschmutzung kämpfen Anwohner seit Jahrzehnten für die Schließung der Deponie in K´ara K´ara
Cochabamba/La Paz. Die Blockade der kommunalen Mülldeponie in K’ara K’ara im Süden der Stadt Cochabamba ist beendet worden. Vertreter der lokalen Regierung und der Protestierenden... weiter