Nachrichten (Chile, Soziale Bewegungen)

Aktive Filter: Chile (zurücksetzen) und Soziale Bewegungen (zurücksetzen)

Präsidentschaftsvorwahlen und Entschädigungsgesetz für Opfer der Proteste in Chile

Sebastián Sichel und Gabriel Boric treten am 21. November gegeneinander an. Neues Gesetz soll Straflosigkeit bei Polizeigewalt verhindern
Santiago. In Chile sind die Kandidaten der Parteienbündnisse für die diesjährigen Präsidentschaftswahl gewählt worden. Für das rechtsgerichtete, regierende Parteienbündnis Chile... weiter

Wahlen in Chile: Das Ende der neoliberalen Verfassung

Wahllokal
Chilen:innen bestimmen Mitglieder einer verfassunggebenden Versammlung. Gleichzeitig finden Kommunal- und Regionalwahlen statt. Zwei Wahltage wegen Corona-Sicherheitsmaßnahmen angesetzt
Santiago. Geschlossene Läden und ein geschäftiges Treiben haben das Straßenbild in Chiles Hauptstadt Santiago und im ganzen Land am Samstag geprägt. Überall gingen die Menschen zu... weiter

Umweltschützer:innen in Chile gewinnen: Fluss Renaico bleibt ohne Wasserkraftwerk

Gericht erklärt Projekt für beendet. Anwohner:innen hatten sich seit 2012 gegen den Bau gewehrt. Urteilsspruch voller Erfolg für die Umweltbewegung
Santiago. Das Umweltgericht von Santiago hat das Projekt zum Bau eines Laufwasserkraftwerks am Fluss Renaico für beendet erklärt. Die Betreiberfirma habe auf eine Fortführung... weiter

Welle von Polizeigewalt in Chile, 1.000 Festnahmen am Wochenende

Repression während neuer Corona-Ausgangssperre. Auch Minderjährige attackiert. Entfernung eines militärischen Symbols löst riesigen Polizeieinsatz aus
Santiago de Chile. Die Militärpolizei Carabineros hat am Samstag 1.024 Menschen in Santiago de Chile festgenommen. Grund sei, dass die Festgenommenen die öffentliche Gesundheit nach... weiter