Hintergrund & Analyse

Reform gegen Revolution

Proteste gegen Verfassungsnovelle in Venezuela. Nun wendet sich auch ein Exminister gegen das Vorhaben und legt damit einen lange schwelenden Konflikt offen
Die Bilder gleichen sich. Und auch die Nachrichten scheinen sich zu wiederholen. Wie im April und Mai ziehen in Venezuela wieder Tausende Studenten durch die Straßen, um gegen die Regierung von... weiter

Studentische Welle der Gewalt

Eine Dokumentation gewalttätiger Aktionen gegen die geplante Verfassungsreform und deren Unterstützer
Einen Monat vor dem landesweiten Referendum über die Verfassungsreform in Venezuela terrorisieren oppositionelle Studierendenverbände der autonomen und privaten Universitäten das Land. Mit ihrem... weiter

"Unser Sozialismus ist ein Synonym für Demokratie"

Vor der Gründung der Vereinten Sozialistischen Partei in Venezuela: Debatte um politische Zukunft. Ein Gespräch mit Laureano Seijas
Laureano Seijas ist Mitglied der venezolanischen Abgeordnetengruppe im Lateinamerikanischen Parlament und Delegierter zum Gründungsparteitag der Vereinten Sozialistischen Partei (PSUV) Am... weiter

Verfassungsreform: Meinungen zur Änderung des Notstands-Paragraphen

Der venezolanische Radiosender YVKE Mundial hat verschiedene Meinungen zur geplanten Einschränkung von Grundrechten während eines Ausnahmezustandes zusammengestellt.
Das von Präsident Chávez vorgebrachte Projekt zur Verfassungsreform hat, kurz nachdem die gemischte Kommission der Nationalversammlung ihm 25 weitere zu reformierende Artikel hinzugefügt und so den... weiter

"Südamerikas Linke bekommt Rückenwind aus Ecuador"

Der uruguayische Publizist Raúl Zibechi begrüßt den Linksruck in Lateinamerika, vermisst aber konstruktive Debatten
Der Linksruck in Lateinamerika steckt voller Widersprüche. Besonders auf Venezuela, Bolivien und Ecuador konzentrieren sich die Hoffnungen von Linken in aller Welt. Mit der Gründung der "Bank des... weiter

"Rechte sieht in Venezuela ein schlechtes Beispiel"

Verfassungsreform der Regierung Chávez soll Teilnahme der Bevölkerung stärken. Wenig Informationen im Ausland. Gespräch mit Desiré Santos Amaral
Desiré Santos Amaral ist 1. Vizepräsidentin der Nationalversammlung Venezuelas. Sie hat drei Jahrzehnte lang als Journalistin gearbeitet, zuletzt für die unabhängige Tageszeitung Últimas Noticias.... weiter

Die Ethik des Kollektiven

Die Regierung Hugo Chávez hat Bildung zum Staatsziel erklärt. Bekämpfung des Analphabetismus und Ausbildung von Fachkräften zur Unterstützung des Transformationsprozesses.
Dieser Tage erscheint im Buchhandel unter dem Titel »Venezuela Bolivariana. Revolution des 21. Jahrhunderts?« eine umfassende Darstellung des Transformationsprozesses, der 1999 mit der Wahl von Hugo... weiter