Hintergrund & Analyse

Neue Linke gestärkt

Südamerika besiegelt den "Handelsvertrag der Völker"
Was wurde nicht alles über sie behauptet. Die Allianz aus alter und neuer Linken könne niemals funktionieren, hieß es. Zu tief seien die Unterschiede zwischen den beiden Partnern. Zumal sie aus... weiter

"Das Problem ist die Bürokratie"

Basisaktivist Candelario Reina über die bolivarianische Revolution vier Jahre nach dem Putsch
Candelario Reina arbeitet seit vielen Jahren als Stadtteilaktivist in Caracas. Der Putschversuch gegen die Regierung Chávez jährt sich heute [11. April 2006] zum vierten Mal. Über die Dynamik und die... weiter

"Venezuela und Rußland suchen neue Wege"

Hugo Chávez war zu Gesprächen in Moskau. Ein Gespräch mit Wladimir Dawydow
Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat zu Beginn seiner Auslandsreise am Montag (24. Juli 2006) einen »Bruderpakt« mit dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko abgeschlossen. Ist eine... weiter

US-Rache für Russlands Waffengeschäft mit Venezuela

Der Ton zwischen Washington und Moskau wird rauer - Russland soll wegen Rüstungslieferungen an Venezuela und Iran "bestraft" werden
August. Die vom US-Außenamt gegen die russischen Unternehmen Rosoboronexport und Suchoi wegen deren Kooperation mit Iran verhängten Sanktionen haben mit dieser Kooperation nichts zu tun. Das ist nur... weiter

Chávez auf pragmatischem Kurs

Trotz Differenzen boomt der Handel zwischen Venezuela und den USA
Nachdem Washington letzte Woche die Schaffung eines neuen Spionagebüros zur Überwachung Kubas und Venezuelas angekündigt hat, spricht Präsident Hugo Chávez von einer neuen Eskalation der politischen... weiter

"Es riecht nach Schwefel"

Rede des Präsidenten von Venezuela, Hugo Chávez, vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen
Sitz der Vereinten Nationen, New York, Mittwoch, 20. September 2006 Frau Präsidentin, Exzellenzen, Staatschefs, Regierungschefs und hohe Repräsentanten der Regierungen der Welt: Guten Tag ihnen allen... weiter

Innenansichten einer Revolution

Dario Azzellini wirft in seinem Buch ein Blick auf das Venezuela von unten
Der Berliner Politologe und Publizist Dario Azzellini liefert mit seinem neuen Buch "Venezuela Bolivariana - Revolution des 21. Jahrhunderts?" eine profunde Innenansicht der bolivarianischen... weiter

Gastransport über 5.000 Kilometer

Venezuela-Brasilien: Lateinamerika-Pipeline soll zunächst in kleiner Variante gebaut werden
"Brasilien kann sich beruhigen. Alles Gas, das es braucht, gibt es in Venezuela." Hugo Chávez will den fossilen Brennstoff geben, den Luiz Inácio Lula Da Silva gerne hätte. Dieser Tage... weiter

Chávez' Kohleproblem

Proteste von Ureinwohnern gegen Tagebau in Venezuela. Umweltschützer warnen. Widersprüchliche Signale vom Präsidenten
Mit Samba-Trommeln und Sprechchören zogen am Dienstag rund 150 Demonstranten durch das Regierungsviertel von Caracas, um gegen die geplante Ausweitung des Kohletagebaus im Bundesstaat Zulia im... weiter

Widerstände gegen Einheitspartei

Venezuela: Präsident Hugo Chávez erhöht Druck auf Koalitionspartner
Verhalten haben die größten Koalitionspartner der venezolanischen Regierungspartei "Bewegung Fünfte Republik" (MVR) auf Vorwürfe von Hugo Chávez reagiert, das "revolutionäre Projekt" aufzuhalten.... weiter

Mit voller Kraft zum Sozialismus

Partizipation in Venezuela soll ausgebaut werden
Ein kleiner Streifzug durch die venezolanische Hauptstadt zeigt: Die Grundversorgung der ärmeren Bevölkerung hat sich merklich verbessert. Bis zum angestrebten Sozialismus des 21. Jahrhunderts bleibt... weiter

Kontaktstörung

Treffen deutscher Unternehmen mit Vertretern aus Venezuela. Politische Widersprüche erschweren Kooperation
Politisch hat man in Berlin und Caracas derzeit wenig gemeinsam. Während sich der Staat in Deutschland etwa aus Gesundheits- und Bildungswesen zurückzieht, setzt Venezuela auf eine neue Sozialpolitik... weiter

Die Bevölkerung als Programmgestalter

Venezuela: Neuer TV-Kanal im Dienste der Öffentlichkeit. Lizenz für rechten Sender ausgelaufen
Ein neuer Fernsehsender in Venezuela soll die Bevölkerung zu Wort kommen lassen. Den Rechten ist der Kanal ein Dorn im Auge. Nicht zuletzt, weil auf der Frequenz bislang das regierungsfeindliche... weiter