Hintergrund & Analyse

Friedensstifter Chávez

Venezuelas Präsident soll im kolumbianischen Konflikt zwischen Regierung und Guerilla moderieren
Was Mitte August als zunächst kaum beachteter Vorstoß der kolumbianischen Opposition begonnen hatte, findet inzwischen internationale Beachtung: Auf Initiative der kolumbianischen Senatorin Piedad... weiter

Die aktuelle Entwicklung in Lateinamerika

Analytisches Thesenpapier von Harri Grünberg (DIE LINKE), referiert im August 2007 bei der Sommerakademie der "Sozialistischen Linken" in Bielefeld
1 Überall in Lateinamerika erleben wir breite Bewegungen, die gegen die Folgen des Neoliberalismus kämpfen. In vielen Ländern haben diese Entwicklung zum Sieg der Linken oder fortschrittlichen, sich... weiter

"Rechte sieht in Venezuela ein schlechtes Beispiel"

Verfassungsreform der Regierung Chávez soll Teilnahme der Bevölkerung stärken. Wenig Informationen im Ausland. Gespräch mit Desiré Santos Amaral
Desiré Santos Amaral ist 1. Vizepräsidentin der Nationalversammlung Venezuelas. Sie hat drei Jahrzehnte lang als Journalistin gearbeitet, zuletzt für die unabhängige Tageszeitung Últimas Noticias.... weiter

Die Ethik des Kollektiven

Die Regierung Hugo Chávez hat Bildung zum Staatsziel erklärt. Bekämpfung des Analphabetismus und Ausbildung von Fachkräften zur Unterstützung des Transformationsprozesses.
Dieser Tage erscheint im Buchhandel unter dem Titel »Venezuela Bolivariana. Revolution des 21. Jahrhunderts?« eine umfassende Darstellung des Transformationsprozesses, der 1999 mit der Wahl von Hugo... weiter

Solireise nach ALBA

IG Metall-Jugendbrigade besucht Nicaragua und Venezuela
"Der Neoliberalismus ist eine Diktatur des Marktes", lautet die Erkenntnis der 23jährigen IG Metall-Gewerkschafterin und Studentin Jenny Zimmermann. Sie ist gerade mit einem Dutzend junger... weiter

Problemfall Brasilien

Die Regierung von "Lula" hemmt die Gründung einer "Bank des Südens". Dahinter stehen eigene Führungsinteressen
In den letzten Tagen haben gleich zwei renommierte linke Ökonomen - Oscar Ugarteche und Eric Toussaint - die brasilianische Regierung unter Luiz Ignacio "Lula" da Silva kritisiert. Diese sei für die... weiter

In Venezuela ticken die Uhren bald anders

Präsident Hugo Chávez will die Tagesarbeitszeit kürzen und die Uhren eine halbe Stunde zurückstellen
Revolutionen brauchen Symbole. Hugo Chávez sind sie schon immer ein Herzensanliegen gewesen. Bei der Verabschiedung der neuen Verfassung 1999 wurde der Republik Venezuela nach dem Nationalhelden... weiter

»Die Macht soll an die Basis übertragen werden«

Autoritarismus oder mehr Demokratie: Was steht hinter der Vereinigten Sozialistischen Partei in Venezuela? Ein Gespräch mit Candelario Reina
Der Dramaturg Candelario Reina ist als Stadtteilaktivist in Caracas aktiv In den kommenden Monaten soll mit der Vereinigten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV) die größte politische... weiter

Streit um die gelbe Muschel

Venezuela und Argentinien könnten sich die Shell-Raffinerie einverleiben
Niemand sei hinter Shell her, meinte Argentiniens Präsident Néstor Kirchner, als er vergangene Woche die Raffinerie des britisch-niederländischen Ölkonzern Shell schließen ließ. Es sei »ein reines... weiter

Über das Lokale hinaus

Protagonismus der Ausgeschlossenen: Ansätze partizipativer Stadtentwicklung in den Barrios von Caracas
Unter dem Titel "Revolution als Prozess" erscheint dieser Tage im Hamburger VSA-Verlag ein Sammelband zu aktuellen politischen Entwicklungen in Venezuela. In dem Band werden Forschungsergebnisse der... weiter

Zukunft aus der Klassik

Das »Sistema« Simón Bolívar will in Venezuela »Klarinette statt Knarre«
Die junge Philharmonie »Simón Bolívar« holt Kinder und Jugendliche von den Straßen Venezuelas in den Konzertsaal. Das funktioniert so gut, dass nicht nur das Orchester international gefeiert wird,... weiter

Die Herausforderung des Sozialismus im 21. Jahrhundert

Erste Lehren aus Venezuela
Es gibt eine Spannung, die im Zentrum der Bolivarianischen Revolution in Venezuela steht. Es hat sie seit mehreren Jahren gegeben. Sie ist jedoch in den letzten Monaten in den Vordergrund getreten,... weiter

Differenzen im Regierungslager zu Verfassungsreform

Unterschiedliche Meinungen bei Chávez-Unterstützern zu Änderungs-Vorschlägen.
Die venezolanische Partei "Podemos" (Teil der Regierungskoalition) distanzierte sich letzte Woche von Vorschlägen, die ihr Gouverneur des Bundesstaates Sucre, Ramon Martinez, geäußert hatte. Er hatte... weiter