Hintergrund & Analyse

Transformation ohne Zentrum

Venezuela: Ein revolutionärer Prozess voller Widersprüche
Das Bemühen der deutschen Linken ist vehement, eine linke Opposition in Venezuela zu suchen. Genau das verhindert jedes Verständnis des dortigen Transformationsprozesses. So findet sich von FAZ bis... weiter

Mehr als Reformen

Mit einer Verfassungsnovelle soll Venezuelas "bolivarische Revolution" vertieft werden - zum Unmut einiger Beteiligter
Schon wieder protestieren Studenten in Venezuela. Die Demonstrationen der Hochschüler aus den elitären staatlichen Universitäten richten sich diesmal gegen die geplante Verfassungsreform. Anders als... weiter

Links-Populismus in Venezuela?

Wie radikal muss die Kritik sein? Wie radikal muss sie mit sich selbst sein?
"Vierzehn Staats- und Regierungschefs von Karibikanrainern haben (...) mit Venezuela die Errichtung einer Organisation beschlossen, die Förderung, Raffinierung und Lieferung von Treibstoffen und... weiter

"Chávez, Chávez, no se va"

Eine neue Variante des Peronismus oder ein Garant eines revolutionären Prozesses?
Vom 5. bis 19. November 2004 fand eine von der Jungen Welt initiierte politische Reise nach und durch Venezuela statt. Es war keine 'Regierungstour', sondern eine Begegnung mit zahlreichen... weiter

"Baduel will politische Mitte für sich gewinnen"

Exverteidigungsminister Venezuelas nahm Verfassungsreform zum Anlaß, sich bei Chávez-Kritikern einzureihen. Ein Gespräch mit Heinz Dieterich
Heinz Dieterich ist Soziologe und Ökonom. Seit 1977 ist er Professor an der staatlichen Metropolitan-Universität in Mexiko-Stadt In Venezuela hat sich die Debatte um eine Reform der... weiter

Reform gegen Revolution

Proteste gegen Verfassungsnovelle in Venezuela. Nun wendet sich auch ein Exminister gegen das Vorhaben und legt damit einen lange schwelenden Konflikt offen
Die Bilder gleichen sich. Und auch die Nachrichten scheinen sich zu wiederholen. Wie im April und Mai ziehen in Venezuela wieder Tausende Studenten durch die Straßen, um gegen die Regierung von... weiter

Studentische Welle der Gewalt

Eine Dokumentation gewalttätiger Aktionen gegen die geplante Verfassungsreform und deren Unterstützer
Einen Monat vor dem landesweiten Referendum über die Verfassungsreform in Venezuela terrorisieren oppositionelle Studierendenverbände der autonomen und privaten Universitäten das Land. Mit ihrem... weiter

"Unser Sozialismus ist ein Synonym für Demokratie"

Vor der Gründung der Vereinten Sozialistischen Partei in Venezuela: Debatte um politische Zukunft. Ein Gespräch mit Laureano Seijas
Laureano Seijas ist Mitglied der venezolanischen Abgeordnetengruppe im Lateinamerikanischen Parlament und Delegierter zum Gründungsparteitag der Vereinten Sozialistischen Partei (PSUV) Am... weiter

"Die Opposition sollte sich stärker beteiligen"

Venezuela wirbt international für Verfassungsreform. KP-Abgeordneter Carolus Wimmer im BBC-Interview.
Verschiedene Funktionäre und Politiker reisen durch die Welt und werben für die Reform: einer von ihnen ist der Sekretär für internationale Beziehungen der Kommunistischen Partei Venezuelas und... weiter

Verfassungsreform: Meinungen zur Änderung des Notstands-Paragraphen

Der venezolanische Radiosender YVKE Mundial hat verschiedene Meinungen zur geplanten Einschränkung von Grundrechten während eines Ausnahmezustandes zusammengestellt.
Das von Präsident Chávez vorgebrachte Projekt zur Verfassungsreform hat, kurz nachdem die gemischte Kommission der Nationalversammlung ihm 25 weitere zu reformierende Artikel hinzugefügt und so den... weiter

Korruption in Venezuela

Argumente zum Korruptionswahrnehmungsindex CPI von Transparency International
Der diesjährige Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) der Organisation Transparency International bezeichnet Venezuela als eines der korruptesten Länder der Welt. Doch eine genauere Untersuchung der... weiter

Friedensstifter Chávez

Venezuelas Präsident soll im kolumbianischen Konflikt zwischen Regierung und Guerilla moderieren
Was Mitte August als zunächst kaum beachteter Vorstoß der kolumbianischen Opposition begonnen hatte, findet inzwischen internationale Beachtung: Auf Initiative der kolumbianischen Senatorin Piedad... weiter

Die aktuelle Entwicklung in Lateinamerika

Analytisches Thesenpapier von Harri Grünberg (DIE LINKE), referiert im August 2007 bei der Sommerakademie der "Sozialistischen Linken" in Bielefeld
1 Überall in Lateinamerika erleben wir breite Bewegungen, die gegen die Folgen des Neoliberalismus kämpfen. In vielen Ländern haben diese Entwicklung zum Sieg der Linken oder fortschrittlichen, sich... weiter