Nachrichten

Aktive Filter: International (zurücksetzen)

Weltweites Treffen zu Solidarischer Ökonomie in Argentinien

Rund 400 Teilnehmende aus 25 Ländern diskutierten über Praktiken der Selbstverwaltung. Dem Kapitalismus solle eine solidarische Alternative entgegengesetzt werden

Buenos Aires/Pigüé. Ein internationales Treffen von diversen Belegschaften, Initiativen und Einzelpersonen der solidarischen Ökonomie hat vergangene Woche in Argentinien … weiter ›

Repression gegen Umweltschützer in Lateinamerika nimmt zu

Global Witness-Bericht zeigt Zunahme von Gewalttaten gegen Umweltschützer. Lateinamerikanische Staaten weisen hohe Mordzahlen auf

London. Laut einem Bericht der Nichtregierungsorganisation Global Witness (Weltweite Zeugenschaft) hat die Repression gegen Umweltschützer weltweit zugenommen. Im Jahr 2016 seien … weiter ›

"Völkergipfel" in Bolivien zu Flüchtlings- und Migrantenrechten

Präsident von Bolivien, Evo Morales, und Vertreter sozialer Bewegungen bei der A
Basisgruppen und Experten aus aller Welt eingeladen. Plädoyer für universelle Staatsbürgerschaft. Kritik an Abschottung von USA und EU

La Paz. Die Regierung von Bolivien und soziale Bewegungen des Landes haben zu einem weltweiten Treffen zum Thema Flüchtlinge und Migration eingeladen. Die "Konferenz der Völker für … weiter ›

Odebrecht-Konzern in Brasilien kündigt Zahlungen in Korruptionsskandal an

Bauunternehmen im Zentrum des "größten internationalen Bestechungsskandals der Geschichte". Konzernführung stimmt ersten Strafzahlungen in Millardenhöhe zu

Salvador de Bahía. Im Korruptionsfall um den Bauriesen Odebrecht in Brasilien ist es zu einem historischen Vergleich gekommen. Lateinamerikas größtem Bauunternehmen mit Hauptsitz in … weiter ›

Millionen ehren Fidel Castro in Havanna

Staatsakt auf dem Platz der Revolution. Zahlreiche Präsidenten und Spitzenpolitiker aus aller Welt anwesend. Urne wird nach Santiago de Cuba gebracht, Beisetzung am Sonntag

Havanna. Kuba hat am Dienstagabend in einem Staatsakt dem verstorbenen Revolutionsführer Fidel Castro gedacht. Der langjährige Staats- und Regierungschef war am vergangenen Freitag … weiter ›

Ignacio Ramonet: "Der Fidel, den ich kannte"

Der spanische Journalist und Medienwissenschaftler Ignacio Ramonet, Herausgeber von "Le Monde diplomatique", zum Tod von Kubas Revolutionsführer Fidel Castro

Fidel ist gestorben, aber er ist unsterblich. Nur wenigen Menschen wurde die Ehre zuteil, bereits zu Lebzeiten zur Legende zu werden und in die Geschichte einzugehen. Fidel ist einer von ihnen. Er … weiter ›

Verstoß gegen Charta? Bolivien geht gegen Regionalorganisation OAS vor

Erneut Kritik an Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten. Bolivien plant Klage "gegen Einmischung in innere Angelegenheiten"

La Paz. Die Regierung von Bolivien hat angekündigt, gegen den Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), Luis Almagro, eine Beschwerde einzureichen. Wie der … weiter ›

Inhalt abgleichen