Nachrichten (Haiti)

Aktive Filter: Haiti (zurücksetzen)

Premier von Haiti zu Gesprächen in den USA, Dialog zuhause fraglich

Hochrangige Begegnungen in Washington. Prominenter Anführer der "Bandenkoalition" ruft zum Kampf gegen Kenias Präsenz im Land auf
Washington/Port-au-Prince. Der haitianische Premier Garry Conille und seine Ministerdelegation haben der US-Regierung und verschiedenen Institutionen die Grundzüge ihres Übergangsprogramms zur Lösung der haitianischen Krise vorgestellt. In diesem Zusammenhang berichteten Medien... weiter

Erste kenianische Polizeikräfte in Haiti angekommen, Spannungen nehmen zu

Multinationale Mission setzt auf Militarisierung. Ausgeschlossene Teile der haitianischen Gesellschaft rufen nach Dialog und Souveränität
Port-au-Prince. Die ersten 400 kenianischen Einsatzkräfte sind in Haiti eingetroffen. Sie sollen die multinationale bewaffnete Intervention, die im Oktober 2023 vom UN-Sicherheitsrat gebilligt worden ist, in dem karibischen Krisenland anführen. Die Mission wurde unter der... weiter

Haiti kommt mit neu ernanntem Premier nicht zur Ruhe

Gewalt eskaliert nach umstrittener Wahl des neuen Interimspremiers weiter. Das Personal des "Übergangs" gewinnt kein Vertrauen im Land. Vorbereitungen der internationalen Polizeimission beobachtet
Port-au-Prince. Nach der Einsetzung des wenig bekannten ehemaligen Sportministers Fritz Bélizaire als Premierminister am 30. April hat der Karibikstaat einen der größten Ausbrüche von Gewalt erlebt. Bewaffnete begannen eine Reihe neuer Angriffe und lieferten sich Schusswechsel mit... weiter

Die Zeit der internationalen Pläne für Haiti könnte vorüber sein

Nachfolger für Premier Henry ernannt. Caricom, USA, Frankreich und Kanada wollen schnell "präsidialen Übergangsrat". Ablehnung von auswärtiger Intervention im Land erheblich
Port-au-Prince. Mit der Ernennung von Michel Patrick Boisvert zum Interimspremier ist in Haiti eine Entschließung des Treffens der Karibischen Gemeinschaft (Caricom) umgesetzt worden. Caricom tagte am Montag in Kingston, Jamaika, im Beisein von Vertretern Frankreichs, Kanadas und... weiter

Unruhen und geänderte US-Politik hindern Premier von Haiti an Rückkehr

Henry in Puerto Rico gestrandet. Erneute Verzögerung der Wahlen Auslöser für Explosion von Unruhen und Kämpfen. USA drängen auf Übergang
Port-au-Prince/San Juan. Interimspremierminister Ariel Henry ist die Rückkehr von einem Auslandsaufenthalt nach Haiti nicht gelungen. Nach der von ihm verkündeten erneuten Verschiebung der Wahlen brachen in Haiti Unruhen aus, die zu Kämpfen zwischen bewaffneten Gruppen und der... weiter