Nachrichten (Mexiko)

Aktive Filter: Mexiko (zurücksetzen)

Mexiko: Staat verantwortlich für Morde an Journalisten

Mexiko: Staat verantwortlich für Morde an Journalisten
Wissenschaftler und NROs kritisieren Präsident Calderón. Organisierte Kriminalität nicht hauptverantwortlich
Mexiko-Stadt. Angehörige staatlicher Institutionen bedrohen am häufigsten die Pressefreiheit in Mexiko. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Zentrums für Journalismus und... weiter

Chronist des untergründigen Mexiko

Chronist des untergründigen Mexiko
Der mexikanische Schriftsteller Carlos Montemayor ist gestorben. Ein Nachruf von Theo Bruns
Hamburg/Mexiko-Stadt. Anfang dieser Woche erreichte uns die Nachricht, dass unser Autor Carlos Montemayor am 28. Februar 2010 in Folge eines Krebsleidens verstorben ist. Carlos... weiter

Gemischte Nachrichten aus dem Südosten Mexikos

Javier Torres Cruz
Politischer Häftling Juan Manuel Martínez entlassen. Weitere Überfälle des Militärs auf Dörfer
Oaxaca. Im verarmten Süden Mexikos bleibt die Menschenrechtslage weiter angespannt. Zwar wurde der bekannteste politische Häftling im Bundesstaat Oaxaca, Juan Manuel Martínez, am... weiter

Mexiko: Aktivist weiter unschuldig in Haft

Mexiko: Aktivist weiter unschuldig in Haft
Ermittlungen nach Mord an Indymedia-Journalisten verkommen zur Justizposse. Verfolgung weiterer sozialer Aktivisten befürchtet
Oaxaca-Stadt. Zunächst war die Freude groß: Am 30. Dezember ließ eine Bundesrichterin in Mexiko auch einen zweiten Einspruch der Anwälte von Juan Manuel Martínez zu. Sie erkannte... weiter

Ermordeter Lehrer in Mexiko beerdigt

Ermordeter Lehrer in Mexiko beerdigt
Höchster Gerichtshof des Landes macht Gouverneur Ruiz für schwere Menschenrechtsverletzungen im Staat Oaxaca verantwortlich
Oaxaca. Ein Déjà-vu aus dem 2006: Wieder steht ein Sarg inmitten einer trauernden und wütenden Menge auf dem Hauptplatz von Oaxaca-Stadt im Süden von Mexiko. Die Witwe des ermordeten... weiter

Zementkrieg beigelegt

Keine Enteignung: Venezuela übernimmt vier Werke des mexikanischen Cemex-Konzerns. "Angemessener Preis" soll bis Ende September ausgehandelt werden
Mexiko-Stadt/Caracas. Der mexikanische Zementkonzern Cemex (Cementos Mexicanos) akzeptiert die Übernahme seiner Werke in Venezuela durch den dortigen Staat. Beide Seiten erklärten... weiter

Krise mit Mexiko überwunden

Krise mit Mexiko überwunden
Venezuela und Kuba: Beziehungen zu Regierung Calderón wieder normal
Caracas/ Havanna/ Mexiko-Stadt. Kuba und Venezuela haben ihre Krise mit Mexiko für überwunden erklärt. Fast zwei Jahre nach dem De-facto-Abbruch der diplomatischen Beziehungen haben... weiter

Annäherung zwischen Venezuela und Mexiko

Beide Seiten streben eine Normalisierung der Beziehungen an. Botschafteraustausch wieder in Sicht
Der konservative mexikanische Präsident Felipe Calderón fährt mit seinen Bemühungen fort, die Beziehungen zu linken lateinamerikanischen Regierungen zu normalisieren und das von Exstaatschef Vicente... weiter