Nachrichten (Kuba)

Aktive Filter: Kuba (zurücksetzen)

Gleichberechtigung in Kuba

CENESEX-Präsidentin Mariela Castro
Frauenrechtsaktivistin Mariela Castro berichtet über geschlechterspezifische Rechte in Kuba: "Aktuelle Debatte ist ein Geschenk"
Bern/Berlin. Die kubanische Wissenschaftlerin und Frauenrechtlerin Mariela Castro hat am  Dienstag im schweizerischen Bern über den Kampf um die geschlechtliche... weiter

Obama behält Konflikt mit Kuba bei

Kubas Außenminister Bruno Rodríguez
Hoffnung auf Annäherung enttäuscht: US-Außenministerium klagt Regierung in Havanna erneut des "Terrorismus" an
Washington. Das US-Außenministerium hat die sozialistische Regierung in Kuba in seinem am gestrigen Donnerstag veröffentlichten Terrorismusbericht erneut auf die schwarze Liste der "... weiter

Fidel Castro stellt neues Buch vor

Havanna. Als Protagonist der geschichtlichen Ereignisse hat der ehemalige kubanische Staats- und Regierungschef Fidel Castro am Montag in Havanna sein neues Buch vorgestellt. Der 896... weiter

Neue Impulse für Kubas Wirtschaft

Sitzung der kubanischen Nationalversammlung in Havanna
Kubanisches Parlament verabschiedet Reformen im ökonomischen und administrativen Bereich
Havanna. Die kubanische Nationalversammlung hat am Wochenende im Tagungszentrum Palacio de Convenciones im Westen der kubanischen Hauptstadt bei ihrer 5. ordentlichen Sitzung die... weiter

Fidel Castro zu Besuch im Außenministerium

Fidel Castro
Fünfter öffentlicher Auftritt des ehemaligen kubanischen Staatschefs innerhalb von neun Tagen
Havanna. Über eine Dauer von etwas mehr als eineinhalb Stunden unterhielt sich Kubas langjähriger Staats- und Regierungschef Fidel Castro am Freitag mit den im Außenministerium (... weiter

Venezuela überstellt Kuba Terrorverdächtigen

Francisco Chávez Abarca
Francisco Chávez Abarca mutmaßlich an Bombenanschlägen in Kuba beteiligt. Salvadorianer plante Destabilisierung in Venezuela
Caracas. Der international gesuchte Terrorverdächtige Francisco Chávez Abarca ist am Mittwoch von Venezuela an Kuba ausgeliefert worden. Die kubanische Justiz wirft dem Mann aus El... weiter

Kuba setzt auf Entspannung mit EU

Treffen in Havanna: Moratinos, Castro, Ortega (v.r.n.l.)
Regierung in Havanna lässt 52 Regierungsgegner frei. Dialog mit katholischer Kirche und spanischem Außenminister
Havanna. Mit der Freilassung von mehreren Dutzend Regierungsgegnern hat die kubanische Staatsführung ein deutliches Zeichen der Annäherung an die Europäische Union gesandt. Nach... weiter

Moratinos lehnt Treffen mit Dissidenten ab

Miguel Ángel Moratinos - hier 2008 in Brasilien
Regierungsgegner in Kuba setzen weiter auf Konfrontation. Ärzte kämpfen um Gesundheit von Hungerstreikendem
Havanna. Spaniens Außenminister Miguel Ángel Moratinos beendet am heutigen Dienstag einen zweitägigen Arbeitsbesuch in der kubanischen Hauptstadt. Wie schon bei der Visite des... weiter

EU-Minderheit schürt Konflikt um Kuba

Deutscher Diplomat Volker Pellet und tschechischer Vertreter Fleismann
Osteuropäische Staaten und Deutschland drängen auf Verschärfung der Position gegenüber Havanna. Vorsicht bei Kritik an Wirtschaftslage
Brüssel. Die Politik der Europäischen Union gegen Kuba sorgt in zunehmendem Maße für Spannungen innerhalb des Bündnisses. Zwar ist es der spanischen Ratspräsidentschaft nicht... weiter

Anerkennung Kubas in UNO

Anerkennung Kubas in UNO
Genfer Botschafter Havannas in das Vizepräsidium des neuen Menschenrechtsrats der Organisation der Vereinten Nationen gewählt
Genf. Dank der "außergewöhnlichen Bemühungen zum Schutz und zur Verteidigung der Menschenrechte der eigenen Bevölkerung und weltweit", wurde Kuba am Montag in das Vizepräsidium des... weiter