Nachrichten (Honduras)

Aktive Filter: Honduras (zurücksetzen)

"Rückkehr Zelayas stärkt Widerstand"

"Rückkehr Zelayas stärkt Widerstand"
Gilda Rivera über die Herausforderungen für die Demokratiebewegung in Honduras
Gilda Rivera ist leitende Mitarbeiterin des honduranischen Frauenrechtszentrums CDM. Sie ist in der Bewegung "Feministinnen im Widerstand" aktiv. ND-Mitarbeiter Harald Neuber sprach mit ihr am... weiter

Überraschende Rückkehr

Überraschende Rückkehr
Bericht der Landarbeiterorganisation Via Campesina über die letzten Ereignisse in Honduras
Abertausende von Bürgern, die sich im Widerstand befinden, haben gestern eine angenehme Nachricht erhalten: Präsident Zelaya befindet sich seit dem 21. September wieder in der Hauptstadt Tegucigalpa... weiter

Repression dauert an

Repression dauert an
Mitteilung der Landarbeiterorganisation Vía Campesina in Honduras
Tegucigalpa. Obwohl der De-facto-Präsident am gestrigen Montag über die landesweiten Sender verkündet hat, dass die Honduranerinnen und Honduraner, die sich vor der brasilianischen... weiter

Illegale und willkürliche Maßnahmen

Illegale und willkürliche Maßnahmen
Kommunique der Menschenrechtsorganisation COFADEH über die aktuelle Lage in Honduras
Wir dokumentieren eine Erklärung der Menschenrechtsorganisation COFADEH von Montag. Die Lage in Honduras entwickelt sich rasch weiter. Am heutigen Nachmittag (MEZ) wurde bekannt, dass der Sitz der... weiter

Putschisten bleiben stur

Putschisten bleiben stur
Nach Rückkehr von Manuel Zelaya nach Honduras: Demonstrationen und neue Ausgangssperre
Tegucigalpa. Auch einen Tag nach der Rückkehr von Präsident Manuel Zelaya nach Honduras ist die Lage unübersichtlich. Der 57-jährige Politiker war am Montagvormittag überraschend in... weiter

Große Erwartungen nach Zelaya-Rückkehr

Große Erwartungen nach Zelaya-Rückkehr
Honduranische Aktivisten erreichte Botschaft während einer Veranstaltung in Berlin
Berlin. Die Mitteilung von der Rückkehr des honduranischen Präsidenten Manuel Zelaya platzte mitten in die Veranstaltung. Rund 100 Personen hatten sich am Montagabend in Berlin im "... weiter

Zelaya zurück in Honduras

Zelaya zurück in Honduras
Präsident findet Zuflucht in brasilianischer Botschaft. Bevölkerung feiert in den Straßen
Tegucigalpa. Am heutigen Montagvormittag (Ortszeit) ist der gestürzte Präsident von Honduras Manuel "Mel" Zelaya in sein Land zurückgekehrt. Der Fernsehkanal 36 zeigte die ersten... weiter

Kandidaten der Putschisten

Kandidaten der Putschisten
Anwärter auf die Präsidentschaft von Honduras trafen sich in Costa Rica. Zuvor geheime Absprachen mit Machthabern
Tegucigalpa/San José. Mehrere Kandidaten auf die Präsidentschaft von Honduras haben sich Ende vergangener Woche mit dem costaricanischen Staatschef Oscar Arias in San José getroffen... weiter

Berichte gegen die De-facto-Zensur

Breites Bündnis deutscher Organisationen steht hinter Honduras-Veranstaltung am Montag in Berlin. Drei Gäste aus der Demokratiebewegung berichten
Berlin. In Berlin findet am morgigen Montag (21.09.2009) die größte Informationsveranstaltung in Deutschland zur Lage in Honduras nach dem Militärputsch vom 28. Juni statt. Die... weiter

EU nimmt Abstand von Putschisten

EU nimmt Abstand von Putschisten
Erklärung der EU-Außenminister stellt Verletzungen der Menschenrechte in Honduras fest. Weitere Sanktionen möglich
Brüssel/Tegucigalpa. Nach einer lange unbestimmten Politik hat sich die Europäische Union nun offenbar dazu entschieden, mehr Druck auf das Putschregime in Honduras auszuüben. Das... weiter

Westerwelle soll Stellung beziehen

Westerwelle soll Stellung beziehen
Münsteraner Organisation kritisiert Haltung der FDP zu Menschenrechtsverletzungen
Münster. Die Kritik an der Unterstützung der Putschisten in Honduras durch die deutschen Liberalen reißt nicht ab. Am Mittwoch hat die Christliche Initiative Romero (CIR) den... weiter

Kolumbianische Paramilitärs in Honduras

Kolumbianische Paramilitärs in Honduras
Medienberichte: Rechtsextreme Milizen mobilisieren ehemalige Kämpfer für Dienste in dem mittelamerikanischen Land
Bogotá/Tegucigalpa. Presseberichten zufolge rekrutieren paramilitärische Organisationen in Kolumbien ehemalige Milizionäre für einen möglichen Einsatz in Honduras. Wie die... weiter

Vizepräsident von Honduras zu Gast in Berlin

Vizepräsident von Honduras zu Gast in Berlin
Arístides Mejía auf Einladung der Linkspartei in Deutschland. Diplomat erstaunt über lückenhafte Informationslage im Auswärtigen Amt
Berlin. Der Vizepräsident der gewählten Regierung von Honduras, Arístides Mejía, ist Mitte der Woche in Berlin mit hochrangigen Funktionären des Auswärtigen Amtes zusammengekommen.... weiter

378.000 Euro gegen die Demokratie

Bundesregierung legt auf Drängen der Linksfraktion Zahlen über Engagement der Naumann-Stiftung in Honduras offen.
Berlin. Knapp drei Wochen vor der Bundestagswahl sorgt die Politik der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) für anhaltende Debatten in Berlin. Auf eine Anfrage... weiter

Honduras: Anstieg der Frauenmorde

Seit dem Putsch nehmen Morde an Frauen zu. Feministinnen werden aus Institutionen gedrängt
Lima. Während der ersten Tage nach dem Putsch am 28. Juni in Honduras sind die Morde an Frauen um 60 Prozent angestiegen. Es gibt Hinweise darauf, dass in einigen Gebieten kollektive... weiter