Nachrichten (Südamerika)

Aktive Filter: Südamerika (zurücksetzen)

Ecuador exportiert trotz Protesten Gold aus erstem Untertagebergbau

Erstes Gold nach Europa verschifft. Regierung setzt auf Einnahmen. Lokaler Widerstand wenig erfolgreich
Guayaquil. Die ersten Goldexporte der größten und ersten unter Tage betriebenen industriellen Goldmine Ecuadors, Fruta del Norte, in der Provinz Zamora Chinchipe, haben das... weiter

Proteste in Chile: UN sieht massive Menschenrechtsverletzungen durch Staat

Fälle von Folter und sexualisierter Gewalt. Innenminister von Senat zur Verantwortung gezogen. Noch keine juristische Aufarbeitung
Santiago. Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte (OHCHR) hat in einem am Freitag veröffentlichten Bericht festgestellt, dass in Chile Polizei und Militär seit Beginn des... weiter

Analyse unterstellt OAS-Bericht zu Wahlmanipulation in Bolivien "gezielte Irreführung"

Laut CEPR widersprechen sich vorläufiger und endgültiger OAS-Bericht sogar. Nachwievor keine Beweise für Manipulation
Washington D.C. Auch der Abschlussbericht der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) zu den Präsidentschaftswahlen in Bolivien vermittelt laut einer vorläufigen Analyse des US-... weiter

Rechter Hardliner aus Bolivien in den USA, Evo Morales in Argentinien

OAS empfängt ultrarechten Politiker Camacho. CIDH stellt Menschenrechtsverletzungen fest. Morales bekommt Asyl in Argentinien
La Paz/Buenos Aires/Washington. Der Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), Luis Almagro, hat sich in der US-Hauptstadt Washington mit dem ultrarechten... weiter

Proteste in Kolumbien gehen mindestens bis Januar weiter

Historisches Mega-Demo-Konzert in Bogotá. Repression durch Polizeieinheit Esmad eskaliert weiter. Protestaktionen während Weihnachtszeit geplant
Bogotá. Nachdem die Massendemonstrationen gegen die rechte Regierung von Präsident Iván Duque Kolumbien zum dritten Mal in zwei Wochen lahm gelegt haben, hat das Nationale... weiter

Bolivien: Rechte streiten über Kandidatur, Morales führt Wahlkampf der MAS an

Skandal um rechte Politiker. Morales soll Wahlkampf der MAS anführen. Gesetzliche und juristische Aufarbeitung der Menschenrechtsverletzungen
La Paz. Nachdem in Bolivien neue Parlaments- und Präsidentschaftswahlen für den März kommenden Jahres anberaumt worden sind, haben in beiden politischen Lagern Diskussionen um... weiter