Nachrichten (Kolumbien)

Aktive Filter: Kolumbien (zurücksetzen)

Kolumbianischer Spionagefall beschäftigt Venezuela

Kolumbianischer Spionagefall beschäftigt Venezuela
Geheimdienst DAS soll auch militärische Ziele in Venezuela ausgespäht haben. Parlament in Caracas untersucht Agententätigkeit
Caracas. Jüngst bekannt gewordene Informationen über Tätigkeiten des kolumbianischen Geheimdienstes in Venezuela könnten erneut einen ernsthaften Konflikt zwischen den beiden Staaten... weiter

Alle drei Tage ein politischer Mord

Alle drei Tage ein politischer Mord
Kolumbianische Gewerkschaften kritisieren Verhandlungen der EU über ein Freihandelsabkommen mit Bogotá. Ein Gespräch mit Rodolfo Vecino Acevedo
Herr Vecino, bis zum Jahresende will die Europäische Union einen Freihandelsvertrag mit der kolumbianischen Regierung abschließen. Sie bereisen derzeit mehrere EU-Mitgliedsstaaten, um diesen... weiter

Kritik an ExpoKolumbien

Kritik an ExpoKolumbien
NGOs beanstanden unkritischen Umgang mit Menschenrechtsverletzungen auf deutsch-kolumbianischer Messe. Proteste geplant
Berlin. Wenige Tage vor Beginn der deutsch-kolumbianischen Wirtschaftsmesse ExpoKolumbien haben Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften Kritik am bedenkenlosen Umgang der... weiter

Die EU missachtet Unrecht in Kolumbien

Soziale Aktivisten kritisieren Freihandelspläne Brüssels mit Kolumbien
Martín Sandoval ist ein ehemaliger politischer Gefangener. Er ist Mitglied der Kommunistischen Partei Kolumbiens und Vorsitzender des Komitees für Menschenrechte im nördlichen Departement Arauca.... weiter

25.500 Ermordete: Keine Meldung in Kolumbien

Verbrechen der Paramilitärs sind kein Thema in kolumbianischen Medien. Mitarbeiter von Präsident Uribe direkt belastet
Bogota. Die Bilanz der Verbrechen rechtsradikaler Paramilitärs beträgt mindestens 25.500 Tote. Dies wird aus dem Abschlussbericht der Sonderstaatsanwaltschaft für Frieden und... weiter

Bedrohung aus Kolumbien

Bedrohung aus Kolumbien
Erneut rechtsgerichtete Paramilitärs aus Nachbarland in Venezuela festgenommen. Milizen streben "soziale Säuberung" an
Caracas. Zum wiederholten Male sind in Venezuela Mitglieder rechtsgerichteter Milizen aus dem Nachbarland Kolumbien festgesetzt worden. Soldaten der venezolanischen Nationalgarde... weiter

Kolumbianische Paramilitärs in Honduras

Kolumbianische Paramilitärs in Honduras
Medienberichte: Rechtsextreme Milizen mobilisieren ehemalige Kämpfer für Dienste in dem mittelamerikanischen Land
Bogotá/Tegucigalpa. Presseberichten zufolge rekrutieren paramilitärische Organisationen in Kolumbien ehemalige Milizionäre für einen möglichen Einsatz in Honduras. Wie die... weiter

Kolumbien: Erneut Massaker an Indigenen

Zwölf Angehörige der Volksgruppe Awá ermordet. NGO fordern mehr Schutz für Indigene
Bogota. Wie erst jetzt bekannt wurde, ermordeten Bewaffnete in Uniformen der kolumbianischen Armee am 26. August zwölf Indigene der Awá. Die fünf Erwachsenen und sieben Kinder wurden... weiter

UN-Kritik an Obama

Vorsitzender der UN-Vollversammlung D'Escoto kritisert USA wegen Militärbasen in Kolumbien und Passivität in Honduras
New York. US-Präsident Barack Obama hat nicht nur mit sinkender Glaubwürdigkeit im eigenen Land, sondern auch im Ausland zu kämpfen. Am Dienstag kritisierte der Vorsitzende der UN-... weiter