Nachrichten (USA)

Aktive Filter: USA (zurücksetzen)

Andauerndes Unrecht

Andauerndes Unrecht
Kubanischer Antiterroraktivist Antonio Guerrero in Revisionsverfahren in den USA zu 22 Jahren Haft verurteilt
Washington. Nach elf Jahren Gefängnis und einigen Wendungen der US-amerikanischen Justiz wurde das Strafmaß des kubanischen Aktivisten Antonio Guerrero am Dienstag auf 21 Jahre und... weiter

Chávez: Vergessliches Nobelpreiskomitee?

Venezuelas Präsident kritisiert Friedensnobelpreis-Vergabe an US-Präsident Obama
Caracas. US-Präsident Barack Obama hat nach Ansicht des venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez den Friedensnobelpreis nicht verdient. "Erstmals sind wir Zeugen einer Auszeichnung... weiter

Um des Friedens willen

Kommentar zum Abzug der US-Truppen aus Ecuador
Manta/Quito. Der Abzug der USA-Streitkräfte aus Ecuador ist ein Akt des Friedens in einer Region, die von zunehmenden Spannungen geplagt wird. Souverän hatte die Regierung von... weiter

Manta gehört wieder Ecuador

Manta gehört wieder Ecuador
Letzter US-Soldat verlässt Militärstützpunkt. Neuer Verfassung des Landes verbietet Stationierung ausländischer Truppen
Quito/Manta. Mit dem Rückzug des letzten US-Soldaten am Donnerstag wurde die Militärbasis in der ecuadorianischen Küstenstadt Manta an die Regierung dieses südamerikanischen Landes... weiter

Kampagne gegen US-Militärs in Lateinamerika

Kampagne gegen US-Militärs in Lateinamerika
Zwei Veranstaltungen in Berlin. ALBA-Botschafter und venezolanischen Abgeordnete informieren über den Widerstand gegen US-Militärbasen
Berlin/Caracas. Mit einer internationalen Kampagne wollen die Staaten des lateinamerikanischen Regionalbündnisses Bolivarische Allianz für Amerika (ALBA) über die drohende... weiter

Nur noch eine Handvoll Dollars?

Washington will den Putschisten in Honduras den Geldhahn zudrehen - ein bisschen zumindest
Washington. Weniger Geld aus Washington für die Putschisten in Tegucigalpa. Das ist die Botschaft, die Honduras abgesetzter Präsident Manuel "Mel" Zelaya aus dem Gespräch mit der US-... weiter

UN-Kritik an Obama

Vorsitzender der UN-Vollversammlung D'Escoto kritisert USA wegen Militärbasen in Kolumbien und Passivität in Honduras
New York. US-Präsident Barack Obama hat nicht nur mit sinkender Glaubwürdigkeit im eigenen Land, sondern auch im Ausland zu kämpfen. Am Dienstag kritisierte der Vorsitzende der UN-... weiter

Gegen US-Armee in Lateinamerika

Gegen US-Armee in Lateinamerika
Regionalbündnis Unasur kommt zu Sondergipfel zusammen. Beratungen über Militärabkommen zwischen Washington und Bogotá
Bariloche. Die zwölf Mitgliedsstaaten der Union Südamerikanischer Nationen (Unasur) werden am morgigen Freitag zu einem Sondergipfel zusammenkommen. Einberufen wurde die Konferenz im... weiter

Kein Frieden mit Havanna

Kein Frieden mit Havanna
Exil-Kubaner bedrohen in Miami den Pop-Sänger Juanes
Miami/Havanna. Ja, sagt Juanes, mit Problemen habe er gerechnet, als er das Konzert plante. Schließlich lebe er in Miami und kenne die Lage vor Ort. Dass die Kritik aber derart... weiter

USA verweigern Air France Überflug

USA verweigern Air France Überflug
Der Luftraum wurde gesperrt, weil sich ein Mitarbeiter des EU-Parlaments an Bord befand. Engagement in Lateinamerika brachte Passagier auf "Terrorliste"
Brüssel/Washington. Der sogenannte Kampf gegen den Terror der USA treibt auch unter der Regierung von Präsident Barack Obama seltsame Blüten: Zum wiederholten Mal binnen weniger... weiter

Schwedisch-US-amerikanischer Konzern hilft Putschisten

Telekommunikationsfirma Millicom beschäftigt in Honduras Mitglied der Todesschwadron und verfügt in Costa Rica über gute Beziehungen zum Präsidenten Óscar Arias
Tegucigalpa, San José. Der schwedisch-US-amerikanische Telekommunikationskonzern Millicom hilft dem honduranischen Putschistenregime von Roberto Michelletti bei der Unterdrückung der... weiter