Nachrichten (Brasilien)

Aktive Filter: Brasilien (zurücksetzen)

Guaraní offizielle Zweitsprache

Guaraní offizielle Zweitsprache
Brasilianischer Verwaltungsbezirk Tacuru erkennt indigene Sprache an. Präsident Da Silva erließ entsprechendes Gesetz
Fortaleza. Der Verwaltungsbezirk Tacuru im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul hat die indigene Sprache Guaraní Mitte Juni offiziell zur zweiten Amtssprache neben... weiter

Talsperre Belo Monte soll kommen

Talsperre Belo Monte soll kommen
Brasiliens Regierung setzt Megastaudamm im Amazonas gegen alle Widerstände durch
Rio de Janeiro. Gegen den erbitterten Widerstand von indigenen, Anwohnern, Kleinbauern, Umweltgruppen sowie der Justiz des Bundesstaates Pará hat die brasilianische Regierung von... weiter

Bewaffnet gegen Gewerkschafter bei ThyssenKrupp

Bewaffnet gegen Gewerkschafter bei ThyssenKrupp
Neue Vorwürfe gegen Sicherheitskräfte des deutschen Stahlkonzerns in Brasilien. Arbeitervertreter mit Waffe bedroht
Rio de Janeiro. Ein hochrangiger Funktionär des brasilianischen Gewerkschaftsverbandes CUT erhebt schwere Vorwürfe gegen die Sicherheitskräfte des Stahlwerks TKCSA, das die deutsche... weiter

Streikbrecher aus Brasilien

Streikbrecher aus Brasilien
Südamerikanischer Bergbaukonzern Vale versucht Arbeitskampf in Kanada zu sabotieren. Protesttreffen in Rio de Janeiro geplant
Rio de Janeiro. Der brasilianische Erzbergkonzern Vale will bei seiner kanadischen Tochtergesellschaft Vale Inco Streikbrecher einsetzen, um den bislang achtmonatigen Streik der... weiter

Brasiliens Präsident zu Arbeitsbesuch in Kuba

Staatschef Da Silva will wirtschaftliche Zusammenarbeit mit dem sozialistischen Karibikstaat ausbauen. Dritte Visite in Havanna
Havanna. Brasiliens Präsident Inácio Lula da Silva ist am Dienstagabend (Ortszeit) zu einem Arbeitsbesuch in Kuba eingetroffen. Der linksgerichtete Staatschef reise nach Ende des "... weiter

Streit um Wasserkraftwerk in Brasilien

Streit um Wasserkraftwerk in Brasilien
Vorläufige Umweltgenehmigung für Industrieunternehmen Belo Monte erteilt. Folgen für Bewohner der Region und Umwelt befürchtet
Brasilia. Die brasilianische Bundesumweltbehörde IBAMA hat am Montag die vorläufige Umweltlizenz für das umstrittene Kraftwerk Belo Monte am Fluss Xingu erteilt. Dieser Schritt... weiter

Debatten über Zukunft des Weltsozialforums

Debatten über Zukunft des Weltsozialforums
Beratungen in Porto Alegre endeten nach fünf Tagen. Aktivisten ziehen positive Bilanz. Neue Herausforderungen an die Bewegung
Porto Alegre. Die Erwartungen des Weltsozialforums wurden erfüllt: Das Seminar über "Herausforderungen und Alternativen für eine andere Welt" im brasilianischen Porto Alegre endete... weiter

Weiter Kritik aus Brasilien an ThyssenKrupp

Weiter Kritik aus Brasilien an ThyssenKrupp
Deutscher Stahlkonzern weist Vorwürfe zurück. Entwicklungsausschuss des Bundestags schaltet sich ein
Rio de Janeiro/Bochum/Berlin. Der Konflikt zwischen dem deutschen Stahlkonzern ThyssenKrupp und brasilianischen Fischern schwelt weiter. Die Fischer der Bucht von Sepetiba im... weiter