Nachrichten

Öl-Preis weiter auf Rekordjagd

Venezuela macht USA für Preisanstieg verantwortlich. OPEC kündigt Produktionsausweitung bis 2012 an

New York/Rom. Am Dienstag ist der Ölpreis für US-Leichtöl an der New Yorker Rohstoffbörse erstmals über 119 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) gestiegen. Der Korbpreis für die dreizehn … weiter ›

Historischer Machtwechsel

Historischer Machtwechsel
Mitte-Links-Trend in Südamerika hält an: Befreiungstheologe Fernando Lugo gewinnt Wahl in Paraguay

Asunción. Der frühere katholische Bischof Fernando Lugo hat die Präsidentenwahl in Paraguay klar für sich entschieden. Nach Auszählung von 92 Prozent der Stimmen erklärte ihn das … weiter ›

Insulza: Keine Beweise gegen Venezuela

Insulza: Keine Beweise gegen Venezuela
Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten tritt Anschuldigungen wegen Unterstützung der FARC-Guerilla entgegen

Quito/Caracas/Bogotá/Washington. Nach dem Angriff der kolumbianischen Armee auf ein Lager der Guerillaorganisation Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC) auf ecuadorianischem … weiter ›

Widerstand gegen Landreform in Bolivien

Mit Gewalt widersetzen sich Großgrundbesitzer der Untersuchung ihrer Ländereien. Angriff auf Minister

La Paz. Mit immer offenerer Gewalt gehen nun auch die Großgrundbesitzer in Bolivien gegen die sozialistische Regierung des südamerikanischen Landes vor. An der Grenze zu Brasilien … weiter ›

Sabotage gegen Alternativgipfel in Peru

Sabotage gegen Alternativgipfel in Peru
Staatsführung unter Sozialdemokrat Alan García diffamiert und sabotiert Treffen sozialer Organisationen

Fortaleza. Vom 13. bis 16. Mai 2008 soll parallel zum Treffen der Staatschefs aus den Ländern Europas, Lateinamerikas und der Karibik in Lima das alternative Gipfeltreffen Enlazado … weiter ›

"Beitrag zum sozialen Frieden"

"Beitrag zum sozialen Frieden"
Venezuela: Neuer Minister im Kabinett Chávez´ kündigt rasche Reform des Arbeitsgesetzes an

Caracas. In Venezuela sollen die Rechte von Arbeitern und Angestellten gestärkt werden. Das kündigte der neue Minister für Arbeit und soziale Sicherung, Roberto Hernández, Ende der … weiter ›

Gefahr für Bolivien

Rechte bleibt auf Abspaltungskurs. Am 4. Mai Volksbefragung zur Annahme der Autonomiestatuten von vier Regionen. Gewerkschaften rufen zum Widerstand auf

La Paz. Boliviens Zentralregierung der "Bewegung zum Sozialismus" (MAS) hat noch immer kein Mittel gefunden, um die von oppositionellen Regionen und konservativen "Bürgerkomitees" … weiter ›

Offensive gegen Großgrundbesitz

Offensive gegen Großgrundbesitz
Mehr Land dem Staat: Caracas will nationale Landwirtschaft mit "sozialer Produktion" in Staatseigentum ankurbeln

Caracas. Einheiten der venezolanischen Armee halten seit Ende vergangener Woche 32 Farmen im Bundesstaat Lara besetzt. Das Nationale Institut für Boden (INTI) hatte die … weiter ›

Venezuela: Sondersteuer auf Ölgewinne

Venezuela: Sondersteuer auf Ölgewinne
Zusatzabgabe auf übermäßige Erdölprofite soll in Sozialfonds und nationalisierte Unternehmen fließen

Caracas. Das venezolanische Parlament hat am Dienstag (15. April) eine Sondersteuer für "überzogene Gewinne" durch Erdölexporte beschlossen. Die durch den hohen Weltmarktpreis von … weiter ›

Militärpakt in Südamerika geplant

Brasilien und Venezuela drängen auf neues Abkommen - ohne die USA. Lehren aus jüngster Krise mit Kolumbien

Caracas/Brasilia. Brasilien und Venezuela drängen zunehmend auf die Gründung eines südamerikanischen Militärbündnisses. Das erklärte der brasilianische Verteidigungsminister Nelson … weiter ›

Entwicklung von der Basis

Entwicklung von der Basis
Neues Hilfsprogramm startet in Venezuela: "Mision 13 de Abril" soll von kommunalen Räten in den Stadtvierteln getragen werden

Caracas. Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat am Sonntag den Start eines neuen Sozialprogramms angekündigt. Die "Mission 13. April" habe zwei hauptsächliche Ziele, schreibt … weiter ›

Wandel in Lateinamerika

Wandel in Lateinamerika
Venezuelas Präsident sieht Politikwechsel auf dem Kontinent. Auch Mittelamerika vor Linksruck

Caracas. Zum sechsten Jahrestag des gescheiterten Putschversuches gegen seine Regierung hat der venezolanische Präsident Hugo Chávez eine neue Offensive in der Reformpolitik seiner … weiter ›

Sieg der Demokratie gefeiert

Sieg der Demokratie gefeiert
Gedenken am 6. Jahrestag der Niederschlagung des Putsches in Venezuela. Große Teilnahme an Festakt in Berlin

Caracas/Berlin. Hunderttausende Menschen haben in den vergangenen Tagen des sechsten Jahrestages des Putsches Mitte April 2002 gedacht. In dem südamerikanischen Land fanden … weiter ›

Haiti: Hunger macht wütend

Haiti: Lebensmittel überteuert. Regierung nach Protesten abgesetzt. Venezuela kündigt Hilfe an

Port-au-Prince. Nach heftigen Protesten und Unruhen aufgrund der hohen Lebensmittelpreise ist in Haiti die Regierung abgesetzt worden. Premier Jacques Edouard Alexis und sein … weiter ›

Correa entlässt Militärführung

Correa entlässt Militärführung
Ecuadors Präsident fürchtet Unterwanderung der Geheimdienste durch CIA. Nach dem Verteidigungsminister müssen weitere hochrangige Militärs ihren Dienst quittieren

Quito. Der Grenzkonflikt zwischen Kolumbien und Ecuador ist zwar vorerst beigelegt, aber die Nachwehen sind spürbar. Nach der Ankündigung einer Geheimdienstreform hat Ecuadors … weiter ›

Inhalt abgleichen