Nachrichten

Senatsmehrheit will weiter Uribe

Erste Hürde genommen: Vorhaben zur Wiederwahl des kolumbianischen Präsidenten im Senat verabschiedet

Bogotá. Der kolumbianische Präsident Álvaro Uribe ist einer dritten Amtszeit einen Schritt näher gerückt. Am vergangenen Donnerstag stimmte der kolumbianische Senat mit 56 Ja-Stimmen … weiter ›

Flucht vor Korruptionsverfahren

Flucht vor Korruptionsverfahren
Erneut setzt sich venezolanischer Politiker nach Peru ab. Anklage wegen Veruntreuung. Regierung in Lima prüft "politisches Asyl"

Caracas/Lima. Erneut hat sich ein venezolanischer Politiker einem Verfahren wegen mutmaßlicher Korruptionsdelikte mit der Flucht nach Peru entzogen. Der ehemalige Gouverneur des … weiter ›

Verletzungen der Menschenrechte in Honduras offiziell

Verletzungen der Menschenrechte in Honduras offiziell
Interamerikanische Menschenrechtskommission bekräftigt Vorwürfe der Demokratiebewegung

Tegucigalpa. Die Interamerikanische Menschenrechtsorganisation (CIDH) hat Vorwürfe der Demokratiebewegung gegen das international nicht anerkannte Putschregime in Honduras bestätigt. … weiter ›

USA verweigern Air France Überflug

USA verweigern Air France Überflug
Der Luftraum wurde gesperrt, weil sich ein Mitarbeiter des EU-Parlaments an Bord befand. Engagement in Lateinamerika brachte Passagier auf "Terrorliste"

Brüssel/Washington. Der sogenannte Kampf gegen den Terror der USA treibt auch unter der Regierung von Präsident Barack Obama seltsame Blüten: Zum wiederholten Mal binnen weniger … weiter ›

Geschäftsleute machen Druck auf Putschisten

Unternehmerverband fordert Verhandlungen von Regime in Honduras. Menschenrechtskommission bereitet Bericht vor. Solidaritätsaktion in Berlin

Tegucigalpa/Berlin. Knapp zwei Monate nach dem Staatsstreich in Honduras wächst der Druck auf die Putschisten auch im Land weiter. Nach Berichten der Deutschen Presse-Agentur (dpa) … weiter ›

Verstößt Naumann-Stiftung gegen Richtlinien?

Anfrage der Linkspartei im Bundestag: Politik der FDP-nahen Stiftung könnte Bestimmungen des Entwicklungsministeriums verletzen

Berlin. Die Linksfraktion im Bundestag hat eine Kleine Anfrage über die Verbindungen zwischen der FDP-nahen "Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit" (FNF) und dem Putschisten- … weiter ›

EU in Honduras-Frage gespalten

Dissens im Umgang mit Machthaber Micheletti. Schwedische EU-Ratspräsidentschaft will Wahlen unter Putschregime legitimieren

Brüssel. Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind im Umgang mit dem Putschregime in Honduras gespalten. Während einige Länder - vor allem Spanien, Frankreich und die … weiter ›

Venezuela errichtet Friedensbasen

Einrichtungen sollen Debatte über die Präsenz US-amerikanischer Militärstützpunkte in Kolumbien fördern

Caracas. In Venezuela ist am Montag die erste von mehreren "Friedensbasen" eingeweiht worden. Die so bezeichneten Zentren sollen in der venezolanischen Grenzregion Raum für … weiter ›

Hoffnung auf Menschenrechtsvertreter

Hoffnung auf Menschenrechtsvertreter
Vertreter der Interamerikanischen Menschenrechtskommission treffen soziale Organisationen in Honduras. Massive Vorwürfe werden geprüft

Tegucigalpa. Der demokratische Widerstand gegen das Putschistenregime in Honduras ist am Dienstag mit Vertretern der Interamerikanischen Menschenrechtsorganisation (CIDH) … weiter ›

Vorwürfe gegen Putschisten erneut bestätigt

Vorwürfe gegen Putschisten erneut bestätigt
Internationale Beobachterdelegation stellt nach Honduras-Reise alarmierenden Bericht vor. Zunehmende Verstöße gegen Menschenrechte

Tegucigalpa. Die inzwischen fünfte internationale Delegation internationaler Beobachter hat ihren Bericht über die Lage der Menschenrechte in Honduras vorgestellt. Die Mitglieder aus … weiter ›

Zwei Wochen im Widerstand

Zwei Wochen im Widerstand
Honduranisches Tagebuch (XV und Ende): Starke Frauen, realitätsfremde Diplomaten und viel internationale Solidarität

Tegucigalpa/Berlin. Bei einer Reise nach Honduras sind Ankunft und Abreise mit die kritischsten Momente: Der internationale Flughafen Toncontín hat mit 1862 Metern eine der kürzesten … weiter ›

Für internationale Beobachter in Honduras

Für internationale Beobachter in Honduras
Honduranisches Tagebuch (XIV): Netzwerk "Enlazando Alternativas" prüft dauerhafte Präsenz. Sorge um zunehmende Gewalt

Tegucigalpa. Vertreter der Demokratiebewegung in Honduras weisen immer wieder darauf hin: Die Präsenz ausländischer Vertreter stellt einen der größten Schutzmaßnahmen für sie dar. … weiter ›

Wachsende Kritik an FDP und Naumann-Stiftung

Wachsende Kritik an FDP und Naumann-Stiftung
Liberale und ihre Stiftung verteidigen weiter Regime in Honduras. Untersuchung im Bundestag geplant. Deutsche Steuergelder für Putschistentreffen?

Berlin/Tegucigalpa. Die umstrittene Politik der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung in Honduras schlägt auch in im fernen Berlin immer höhere Wellen. Nachdem sich die parteinahe … weiter ›

Bolivien und Iran verstärken Kooperation

Anschlagsserie mit Briefbomben überschattet Besuch des iranischen Außenministers

La Paz. Die wirtschaftliche und industrielle Zusammenarbeit zwischen Bolivien und Iran tritt in eine neue Phase. Mitte der Woche besuchte der Außenminister der Islamischen Republik, … weiter ›

Chávez unterzeichnet neues Bildungsgesetz

Größere Beteiligung der Familien und der kommunalen Räte am Bildungswesen

Caracas. Die venezolanische Nationalversammlung hat am Donnerstag ein neues Bildungsgesetz verabschiedet, das Präsident Hugo Chávez am heutigen Samstagabend (Ortszeit) im Rahmen … weiter ›

Inhalt abgleichen