Nachrichten

Honduras solidarisiert sich

Präsident verschiebt Empfang des neuen US-Botschafters und stellt sich demonstrativ hinter Bolivien und Venezuela

Tegucigalpa. Der Präsident von Honduras, Manuel Zelaya, hat am Freitag (Ortszeit) die eigentlich für Freitag nachmittag vorgesehene Begrüßung des neuen US-Botschafters abgesagt. Die … weiter ›

UNASUR berät über Putsch in Bolivien

Am Montag treffen sich die Präsidenten den südamerikanischen Staatenbundes UNASUR in Chile. Nach weiteren Toten verhängt Bolivien Ausnahmezustand über Panda

Caracas. Verschiedene Regierungen aus Lateinamerika erklärten gestern ihre Unterstützung für den bolivianischen Präsidenten Evo Morales. Die argentinische Regierung rief die vier … weiter ›

Allende in den Anden?

In Bolivien wiederholt sich ein Stück Südamerikanischer Geschichte. Ein Kommentar von Gerhard Dilger

Ja, es ist ein Putschversuch. Genau 35 Jahre nach dem blutigen Staatsstreich gegen den Sozialisten Salvador Allende in Chile gibt es ähnlich Beunruhigendes aus Bolivien zu vermelden. Eine Allianz … weiter ›

Chávez: "Neue imperialistische Offensive"

Venezuela reagiert auf Bolivien-Krise: Auch in Caracas US-Botschafter unerwünscht. Lateinamerika steht zusammen

Caracas/Washington/La Paz. Venezuela folgt dem Beispiel Boliviens und wird ebenfalls den US-Botschafter des Landes verweisen. Binnen 72 Stunden müsse Patrick Duddy das Land … weiter ›

Putschvorbereitungen vereitelt

In Venezuela wurden mehrere hochrangige Militärangehörige verhaftet

Caracas. Ein Sprecher der venezolanischen Regierung gab heute bekannt, dass mehrere Personen festgenommen wurden, die versucht haben sollen, den Präsidenten Venezuelas, Hugo Chávez … weiter ›

Tote bei Zusammenstößen zwischen Bauern und Paramilitärs

Bolivien: Die Konfrontation zwischen Regierung, sozialen Bewegungen und der rassistischer Autonomie-Bewegung hat sich dramatisch zugespitzt

Cobija/La Paz. Bei Zusammenstößen zwischen Kleinbauern und Oppositionsanhängern in Bolivien starben mindestens vier Menschen, 20 wurden verletzt und weitere sind verschwunden. Der … weiter ›

Bolivien: Opposition eskaliert Konflikt mit Regierung Morales

Überfälle paramilitärischer Gruppen. Präsident Evo Morales erklärt den amerikanischen Botschafter zur unerwünschten Person

La Paz. Wenige Wochen, nachdem Evo Morales mit mehr als 67 Prozent als bolivianischer Präsident bestätigt wurde, blockieren Milizen der bürgerlichen Opposition das gesellschaftliche … weiter ›

Spendenaufrufe für Kuba

Nach den großen Schäden durch Hurrikans braucht Kuba Unterstützung. Medico und Cuba Sí bitten um Spenden

Spendenaufruf von medico international: Frankfurt. Innerhalb der letzten 10 Tage wurde Kuba von zwei gewaltigen Hurrikans getroffen. Zuletzt hatte "Ike" erhebliche Schäden … weiter ›

OPEC senkt Ölförderquoten

Auf einem Treffen in Wien folgten die 13 Mitgliedsstaaten der OPEC dem Vorschlag Venezuelas die Förderquoten zu senken und die Einhaltung stärker zu kontrollieren

Wien. Heute morgen verständigte sich die Organisation darauf, maximal 28,8 Millionen Barrel pro Tag zu produzieren. Der durchschnittliche Preis für Rohöl ist seit Juni von rund 147 … weiter ›

Militärmanöver mit Niederlanden und Brasilien

Venezuela führt in den nächsten Monaten gemeinsame Militärmanöver mit verschiedenen Nachbarstaaten sowie mit Russland durch

Caracas. Am kommenden Wochenende werden die Niederlande und Venezuela gemeinsame Seemanöver in der Karibik durchführen. Der NATO-Staat Niederlande verfügt durch seine ehemaligen … weiter ›

Ministerwechsel im Innenressort

Ministerwechsel im Innenressort
Venezuela: Innenminister Rodríguez Chacín gibt überraschend sein Amt auf

Caracas. Der Vizeminister für Bürgersicherheit Venezuelas, Tarek El Aissami, übernimmt mit sofortiger Wirkung kommissarisch das Amt des Innen- und Justizministers. Der bisherige … weiter ›

Brüssel hält sich raus

Keine Menschenrechtsverletzung: Europaparlament will Beschwerden der venezolanischen Opposition über Kandidaturausschlüsse nicht aufgreifen

Brüssel/Caracas. Das Europäische Parlament wird nicht über Kandidaturausschlüsse in Venezuela diskutieren. Dies veröffentlichte das venezolanische Außenministerium am Donnerstag … weiter ›

Schulterschluss in Pretoria

Schulterschluss in Pretoria
Venezuelas Präsident Hugo Chávez in Südafrika. "Strategische Partnerschaft" zwischen beiden Staaten angestrebt. Kooperation im Energiebereich soll ausgebaut werden

Pretoria. Der venezolanische Präsident Hugo Chávez und sein südafrikanischer Amtskollege Thabo Mbeki haben sich für eine "strategische Partnerschaft" ausgesprochen. Chávez … weiter ›

Staatsstreich-Pläne in Paraguay aufgedeckt

Lateinamerika ist besorgt: Alte Eliten in Paraguay scheinen demokratische Niederlage gegen Fernando Lugo nicht akzeptieren zu wollen

Asunción/Brasilia/Buenos Aires/Santiago de Chile. Nach der Veröffentlichung von Putschplänen durch den neuen Präsidenten Paraguays, Fernando Lugo, haben mehrere lateinamerikanische … weiter ›

Ortega an der Seite Russlands

Nicaragua kündigt Anerkennung von Abchasien und Südossetien an

Managua. Nachdem Russland die beiden von Georgien abtrünnigen Provinzen Abchasien und Südossetien offiziell anerkannt hat, will Nicaragua als erstes Land dem russischen Beispiel … weiter ›

Inhalt abgleichen