Nachrichten

Befreiung des Maracaibo-Sees

Venezuela verstaatlicht Dienstleister der Ölindustrie im Bundesstaat Zulia. Ölpreis nähert sich wieder der 60 Dollar-Grenze

Caracas. Seit heute beginnt die staatliche Übernahme von 60 privaten Firmen in der Ölindustrie Venezuelas. Nachdem die Nationalversammlung am Donnerstag ein neues Gesetz zum Umgang … weiter ›

3,5 Prozent gegen Venezuelas Regierung

Rechtsgerichtete Abgeordnete drängen auf Verurteilung der Staatsführung in Caracas. Initiatoren bedienten sich Verfahrenstricks

Brüssel/Caracas. Rund zwei Dutzend Abgeordnete des Europäischen Parlaments haben am Donnerstag eine Resolution verabschiedet, in der die Staatsführung Venezuelas scharf kritisiert … weiter ›

Erneut Gewerkschafter in Venezuela ermordet

Erneut Gewerkschafter in Venezuela ermordet
Regierung und Kriminalpolizei versprechen rasche Aufklärung der Hintergründe. Anschlagsopfer hatte Arbeitskampf bei Toyota angeführt

Caracas. Nachdem in Venezuela erneut ein führender Gewerkschaftsfunktionär ermordet wurde, hat die Regierung eine umfassende Untersuchung dieses Gewaltverbrechens angekündigt. Am … weiter ›

Chávez fordert Wandel in PSUV

Chávez fordert Wandel in PSUV
Venezuelas Regierungspartei müsse sich an Basisbewegungen orientieren

Caracas. Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat eine interne Reform der von ihm geführten Vereinten Sozialistischen Partei (PSUV) angekündigt. In seiner wöchentlichen Radio- und … weiter ›

Erdbeben in Venezuela: Streit um Krisenmanagement

Präsident des Privatsenders Globovisión kritisiert Regierung. Keine größeren Schäden in Caracas

Caracas. Nach einen mittelschweren Erdbeben in Venezuela am Montag nutzt die Opposition sie Situation aus, um die linksgerichtete Regierung unter Präsident Hugo Chávez anzugreifen. … weiter ›

Über 400 Kinobesucher sehen"Sueños Cubanos"

Über 400 Kinobesucher sehen"Sueños Cubanos"
Premiere der deutsch-kubanischen Produktion im Berliner Kino Babylon. Drei TV-Sender hatten Projekt abgelehnt

Berlin. Über 400 Gäste haben am Sonntag an der Premiere des deutsch-kubanischen Dokumentarfilms "Kubanische Träume" (Sueños Cubanos) teilgenommen. Der 95-minütige Film von Regisseur … weiter ›

"Das ist nicht unser Krieg"

Venezuelas Regierung distanziert sich von kolumbianischen Guerilla-Organisationen. Chávez: Wir wollen Frieden

Caracas. Stimmungswechsel in Südamerika? Venezuelas Regierung hat sich mit deutlichen Worten von der linksgerichteten Guerillabewegung im Nachbarland Kolumbien distanziert. Man werde … weiter ›

Venezuela kritisiert Terrorismusbericht der USA

Venezuela kritisiert Terrorismusbericht der USA
Report des Washingtoner Außenministeriums: Regierung Chávez steht kolumbianischer Guerilla nahe. Konter aus Caracas

Caracas. Venezuelas Regierung ist Vorwürfen aus den USA entgegengetreten, nach denen das südamerikanische Land in der Region "terroristische Bestrebungen" unterstützt. Mitte der … weiter ›

Gegen Boykott des UN-Krisengipfels durch G-20

Gegen Boykott des UN-Krisengipfels durch G-20
Offener Brief des belgischen Soziologen François Houtart an soziale Bewegungen, NGOs und Intellektuelle

Wir dokumentieren in Folge einen offenen Brief des belgischen Soziologen und Theologen François Houtart. Er ist Präsident des Leitungsrates des Centre Tricontinentale mit Sitz in Louvain-la-Neuve. Er … weiter ›

Großdemonstrationen am 1. Mai in Lateinamerika

Großdemonstrationen am 1. Mai in Lateinamerika
Staatschefs linksregierter Staaten nahmen an Kundgebungen teil. Boliviens Präsident Morales verkündet Dekrete zum Sozialschutz

Caracas/Havanna/La Paz. Mit Großdemonstrationen wurde in den linksregierten Staaten Lateinamerikas und der Karibik der Tag der Arbeit am 1. Mai begangen. Millionen Menschen forderten … weiter ›

Venezuela: Maßnahmen gegen die Krise

Staatsführung reagiert auf Folgen des weltweiten Wirtschaftseinbruchs. Besonderer Schutz für sozial Benachteiligte

Caracas. Die venezolanische Regierung hat in den vergangenen Tagen eine Reihe wirtschaftspolitischer Maßnahmen beschlossen, um die sozialen Folgen der weltweiten ökonomischen Krise … weiter ›

Deutsche Linkspartei knüpft Beziehung zu Venezuela

Gespräche mit regierender Sozialistischen Partei in Caracas. Deutsche Besucher bezeichnen Sozialpolitik als "beeindruckend"

Berlin/Caracas. Die Partei Die Linke will ihre Beziehungen nach Venezuela ausbauen. Das erklärte Halina Wawzyniak, die stellvertretende Vorsitzende dieser Partei, am Mittwoch … weiter ›

Lob für Barrio Adentro

Lob für Barrio Adentro
Kubanisch-Venezolanisches Medizinprogramm auf XII. Weltkongress für das öffentliche Gesundheitswesen vorgestellt

Istanbul. Mit großem Interesse wird das medizinische Hilfsprogramm Barrio Adentro auf dem XII. Weltkongress für das öffentliche Gesundheitswesen behandelt, der am gestrigen Dienstag … weiter ›

Kritik aus Venezuela an Peru

Kritik aus Venezuela an Peru
Aufnahme des wegen Korruption gesuchten Oppositionspolitikers sei eine politische Entscheidung. Verletzung von UNO-Konvention beklagt

Caracas/Lima. Der Fall des flüchtigen venezolanischen Oppositionsführers Manuel Rosales belastet zunehmend die Beziehungen zwischen Venezuela und Peru. Die Regierung in Lima hatte … weiter ›

Peru gewährt venezolanischem Regierungsgegner Asyl

Peru gewährt venezolanischem Regierungsgegner Asyl
Außenminister Belaunde: Manuel Rosales aus "humanitären Gründen" aufgenommen. Venezuela beruft Botschafter aus Lima ab

Lima/Caracas. Die peruanische Regierung hat dem venezolanischen Oppositionsführer Manuel Rosales am Montagnachmittag (Ortszeit) politisches Asyl gewährt. Der 56-jährige Politiker der … weiter ›

Inhalt abgleichen