Nachrichten

Venezuela: Marsch der Kleinbauern fordert Korrektur der Agrarpolitik

Korruption, Nachlässigkeit, Unvermögen der Behörden behindern Nahrungsmittelproduktion. Protest auch gegen Kriminalisierung und Gewalt gegen Bauern

Caracas. Seit mehr als zwei Wochen ziehen venezolanische Kleinbauern unter dem Motto "Produzieren und Versorgen" auf einem 400 Kilometer langen Marsch vom Bundesstaat Portuguesa in … weiter ›

Rückkehr des IWF nach Lateinamerika stellt viele Länder auf harte Probe

Vorreiter neoliberaler Politik ist nach Jahren der Ablehnung wieder auf Vormarsch. Soziale Unruhen aufgrund der Sparpolitik führen bereits zu Protesten mit Toten

Buenos Aires et al. Die nun bekannt gewordene Absicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Buenos Aires wieder ein eigenes Büro zu eröffnen steht exemplarisch für den … weiter ›

Regierung in Venezuela gibt Wirtschaftsreformen bekannt

Maduro kündigt Währungsumstellung, Steuerbefreiung und Änderungen in der Devisenkontrolle an. Erdölfeld geht von PDVSA in Besitz der Zentralbank über

Caracas. Eine Reihe von Wirtschaftsreformen sollen in Venezuela zur Stabilisierung der Landeswährung sowie zum Aufbau internationaler Reserven beitragen und die Produktion anregen. … weiter ›

Inhalt abgleichen