Nachrichten

US-Regierung verschärft erneut ihre Sanktionspolitik gegen Venezuela

Weißes Haus hebt Lizenz auf und droht mit Sanktionen gegen Öl-und Gassektor, um Zulassung einer Ultrarechten zur Präsidentschaftswahl zu erzwingen
Washington/Caracas. Die US-Regierung hat am Dienstag angekündigt, die Sanktionen gegen Venezuela wieder zu verschärfen. Am Montag hatte das US-Finanzministerium bereits eine Lizenz für Transaktionen mit dem staatlichen venezolanischen Goldminenunternehmen Minerven widerrufen. In... weiter

Oberster Gerichtshof in Ecuador segnet militärische Abkommen mit den USA ab

USA beteiligen sich mit Geld, Personal und Ausrüstung am "Kampf gegen Gewaltkriminalität". Weitere Eskalation und Verlust der Souveränität befürchtet
Quito. Ecuadors Präsident Daniel Noboa kann zwei Militärabkommen mit den USA ohne Zustimmung des Parlaments in Kraft setzen. Dies entschied der Oberste Gerichtshof des Landes. Die beiden Abkommen, die noch unter Noboas Vorgänger Guillermo Lasso geschlossenen wurden, sehen die... weiter

Treffen der Außenminister des Mercosur: Optimismus für Abkommen mit der EU

Mitgliedsländer erwarten baldigen Abschluss des Assoziierungsabkommens. Bolivien erhält technische Unterstützung beim Integrationsprozess
Asunción. Die Außenminister der Mercosur-Staaten sind zu einem Treffen in Paraguays Hauptstadt Asunción zusammengekommen. Zentrales Thema war das Assoziierungsabkommen zwischen dem Mercosur und der Europäischen Union. Entgegen großer politischer und wirtschaftlicher Erwartungen... weiter

Brasilien: Regierung stellt Aktionsplan zur Re-Industrialisierung vor

Maßnahmen sollen nationale Produktion ankurbeln und diese stärker als bisher an der Wertschöpfungskette teilhaben lassen
Brasília. Die Regierung von Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat eine neue Industriepolitik namens "Nova Industria Brasil" (Neue Industrie Brasilien, NIB) angekündigt. Der Aktionsplan will mit Investitionen und Förderungen, Steuervergünstigungen und zinsgünstigen Darlehen in... weiter