Nachrichten

Regierung und Farc starten Initiative gegen Drogenanbau in Kolumbien

Koka-Anpflanzungen in Südamerika
Finanzielle Anreize und Beratung sollen rund 50.000 Hektar neuer Nutzung zuführen. Überprüfung von Landbesitz soll geregelt werden. Streit um Einsatz von Glyphosat

Bogotá. In Kolumbien haben Vertreter von Regierung und der Rebellenorganisation Farc ein landesweites Programm zur Rückdrängung des illegalen Drogenanbaus vorgestellt. Der Nationale … weiter ›

Konflikt um Teilnahme kleiner Parteien bei Wahlen in Venezuela

Logo der Wahlbehörde CNE in Venezuela
Wahlbehörde verlangt neue Registrierung. Parteien müssen 0,5 Prozent der Stimmen in zwölf Bundesstaaten nachweisen. Nur elf der 59 betroffenen Parteien nehmen teil

Caracas. Die Mehrzahl der kleinen politische Parteien in Venezuela boykottiert das vom Wahlrat (CNE) eingeleitete Verfahren, mit dem sie sich für die kommenden Wahlen neu … weiter ›

Kuba eröffnet Großmärkte in drei Provinzen

Zentren sollen Versorgung von privaten Unternehmen gewährleisten. Kooperativen bekommen privilegierten Zugang. Schleppende Umsetzung

Havanna. Kubas Binnenhandelsministerium hat jüngst die Eröffnung von drei neuen Großmärkten für den Privatsektor angekündigt. Die Geschäfte sollen in Havanna, Camagüey und Cárdenas … weiter ›

Erneuter Vorstoß der Regionalorganisation OAS gegen Venezuela

Demokratie-Klausel soll aktiviert werden, Sanktionen möglich. OAS-Chef übernimmt Position der Opposition. Erste entsprechende Initiative war 2016 gescheitert

Washington. Vertreter der Demokraten und der Republikaner im US-Senat haben Präsident Donald Trump zu einer "absoluten Unterstützung der Bemühungen der Organisation Amerikanischer … weiter ›

Inhalt abgleichen