Nachrichten

Politik mit Büchern

Politik mit Büchern
Die Internationale Buchmesse in Havanna hat begonnen. Russland ist Ehrengast

Havanna. Schon Tage vor Beginn der Buchmesse spekulierte man in Havanna: Von wem wird die internationale Literaturschau in diesem Jahr eröffnet? Am Donnerstagabend lüftete sich das … weiter ›

Proteste gegen Gesundheitsreform in Kolumbien

Proteste gegen Gesundheitsreform in Kolumbien
Uribe-Regierung nach Unterzeichnung von Notstandsdekreten in der Kritik

Bogotá. Die Reform des Gesundheitswesen sorgt in Kolumbien für Proteste. Am vergangenen Wochenende demonstrierten landesweit tausende Kolumbianer gegen insgesamt 15 von Präsident … weiter ›

Lateinamerika für die Augen

Alle Termine des lateinamerikanischen Films auf der Berlinale

Berlin. Am heutigen Donnerstag beginnt in Berlin das internationale Filmfestival Berlinale. Zum 60. Geburtstag wird das Programm zwar von us-amerikanischen Produktionen dominiert, zu … weiter ›

UNASUR beschließt Hilfsfonds von 100 Millionen für Haiti

UNASUR beschließt Hilfsfonds von 100 Millionen für Haiti
Süd-Süd Kooperation als Zukunftsmodell. Hilfe für öffentliche Infrastrukturen nach dem Erdbeben

Quito. In Ecuador fand am vergangenen Dienstag ein außerordentliches Treffen des Bündnisses UNASUR statt, um sich über die Hilfe für Haiti zu beraten. Einstimmig beschlossen die … weiter ›

Venezuela kündigt neues System zur Stromversorung an

Elektrizität als Schwerpunkt für Investitionen. Kooperationen mit Argentinien

Caracas. Am Montag stellte der neue Minister für Elektrizität, Alí Rodríguez Araque, ein Paket von Maßnahmen vor, um die Energieversorgung des Landes zu verbessern. Der Schwerpunkt … weiter ›

Neue Führung für Argentiniens Zentralbank

Konflikt um Schuldendienst. Zukünftige Zentralbankchefin gilt als Anhängerin stärkerer Regulierung

Buenos Aires. Heute tritt mit Mercedes Marco del Pont die neue Chefin der Zentralbank in Argentinien ihr Amt an und beendet damit eine wochenlange Auseinandersetzung um die … weiter ›

Costa Rica bleibt Arias Land

Costa Rica bleibt Arias Land
Sozial-Liberale gewinnen Wahlen im ersten Durchgang. Sozialdemokraten auf zweitem Platz

San Jose. Die Kandidatin der regierenden Partei der Nationalen Befreiung (PLN), Laura Chinchilla, hat am gestrigen Sonntag im ersten Anlauf die Wahlen in Costa Rica für sich … weiter ›

Protest gegen FDP-"Kollaboration" mit Putschisten

Protest gegen FDP-"Kollaboration" mit Putschisten
Kundgebung während eines Seminars der parteinahen Friedrich-Naumann-Stiftung in Marburg. Organisatoren zeigen sich zufrieden

Marburg. Der Protest gegen die Unterstützung der Putschisten in Honduras durch die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung (FNS) reißt nicht ab. Während sich entwicklungspolitische … weiter ›

Linkstrend vor Wahlen in Costa Rica

Linkstrend vor Wahlen in Costa Rica
Aufholjagd für Mitte-Links-Politiker Ottón Solís. Progressiver Kandidat bekommt Unterstützung von Mitbewerbern

San José. Kurz vor den Wahlen am Sonntag gibt es im mittelamerikanischen Costa Rica offenbar eine Trendumkehr. In den letzten Umfragen, die vor der Wahl zu Präsidentschaft und … weiter ›

Geld für die Partizipation in Venezuela

Geld für die Partizipation in Venezuela
Regierung von Präsident Hugo Chávez fördert massiv den Ausbau der Kommunalen Räte

Caracas. Die venezolanische Regierung hat in den vergangenen vier Jahren etwa elf Milliarden Bolívares (rund 5,1 Milliarden US-Dollar) für die consejos comunales, die Kommunalen … weiter ›

Regionalwährung Sucre eingeweiht

Regionalwährung Sucre eingeweiht
Kuba und Venezuela wickeln erstes Geschäft mit der neuen Zahlungseinheit ab

Caracas. Kuba und Venezuela haben die erste Finanztransaktion in der neuen Regionalwährung Sucre abgeschlossen. Wie die kubanische Nachrichtenagentur Prensa Latina aus Caracas … weiter ›

Mehr Auslandskubaner kommen auf die Insel

Mehr Auslandskubaner kommen auf die Insel
2009 haben fast 300.000 im Ausland ansässige Kubaner den Karibikstaat besucht. Widerspruch zu politischer Berichterstattung

Havanna. In der internationalen Presse kommen Exilkubaner meist nur vor, wenn sie gegen die sozialistische Regierung des Karibikstaates protestieren. Dass diese rechtsgerichteten … weiter ›

Kuba berät Venezuela wegen Energiekrise

Kuba berät Venezuela wegen Energiekrise
Minister und Vizepräsident Ramiro Valdés in Caracas eingetroffen. Kubaner nimmt an Expertenkommission teil. Opposition läuft Sturm

Caracas. Kubas Vizepräsident Ramiro Valdés ist am Mittwoch in der venezolanischen Hauptstadt Caracas angekommen, um die Regierung des südamerikanischen Landes bei der Neuordnung des … weiter ›

Streit um Wasserkraftwerk in Brasilien

Streit um Wasserkraftwerk in Brasilien
Vorläufige Umweltgenehmigung für Industrieunternehmen Belo Monte erteilt. Folgen für Bewohner der Region und Umwelt befürchtet

Brasilia. Die brasilianische Bundesumweltbehörde IBAMA hat am Montag die vorläufige Umweltlizenz für das umstrittene Kraftwerk Belo Monte am Fluss Xingu erteilt. Dieser Schritt … weiter ›

Grundsatzdebatte vor Parlamentswahlen in Venezuela

Grundsatzdebatte vor Parlamentswahlen in Venezuela
Prominente Persönlichkeiten des Regierungslagers kritisieren Bürokratismus und Fehlentwicklungen

Caracas. Angesichts der in diesem Jahr anstehenden Parlamentswahlen in Venezuela haben führende Vertreter des Bolivarianischen Prozesses und der PSUV öffentlich harte Kritik an der … weiter ›

Inhalt abgleichen