Nachrichten

Die Bevölkerung soll entscheiden

Bolivien: Senat macht Weg frei für Amtsenthebungsreferenden innerhalb der nächsten 90 Tage
La Paz. In Bolivien hat der von der konservativen Opposition kontrollierte Senat am Donnerstag ein Gesetz beschlossen, das Präsident Evo Morales seines Amtes entheben würde, sollten... weiter

"Land des Anstands"

"Land des Anstands"
Der designierte Präsident Lugo will das korrupte Paraguay auf einen neuen Weg führen. Mit einer Landreform soll der Hunger bekämpft werden
Asunción. Der designierte Präsident Paraguays, Fernando Lugo, will den südamerikanischen Staat zu einem "Land des Anstands" machen. Seine Regierung werde sich durch Offenheit,... weiter

Nahrungsmittel für das Leben

Nahrungsmittel für das Leben
Lateinamerikanische Staatschefs trafen sich in Nicaragua, um die gemeinsame Ernährungssicherheit zu planen
Managua. Die Mitgliedsstaaten des lateinamerikanischen Staatenbündnisses Bolivarische Alternative für Amerika (ALBA) haben auf einem Gipfeltreffen am Mittwoch Pläne zur Sicherung der... weiter

Autonomiestreben spaltet Bolivien

Autonomiestreben spaltet Bolivien
Im Referendum über die Autonomie der Provinz Santa Cruz erringen die Befürworter einen Sieg. Die Regierung hatte zur Wahlenthaltung aufgerufen
Porto Alegre. Erwartungsgemäß haben die WählerInnen der rohstoffreichen Provinz Santa Cruz im Osten Boliviens am vergangenen Sonntag das Autonomiestatut ihrer Regionalregierung klar... weiter

Live-Radio: Referendum in Bolivien

Venezuela en vivo ist wieder auf Sendung: Diesmal aufgrund des Referendums in Bolivien
La Paz. In Bolivien will die rechte Opposition im rohstoffreichen Departamento Santa Cruz heute (4. Mai) ein Referendum über seine Autonomie durchführen, obwohl es vom Obersten... weiter

Ende einer Sozialpartnerschaft

Ende einer Sozialpartnerschaft
Niederlage der Labour-Partei in Großbritannien gefährdet Londons Kooperation mit Venezuela
London/Caracas. Die landesweite Niederlage der sozialdemokratischen Labour-Partei bei den Regionalwahlen in Großbritannien am 1. Mai gefährdet die Zusammenarbeit der britischen... weiter

Venezuela produziert mehr Mais

Venezuela produziert mehr Mais
Sozialistischer Agrarfond soll Lebensmittelproduktion sichern. Neue Maßnahmen für Ernährungssicherheit
Caracas. Venezuela ist es gelungen, die Mais-Produktion seit Antritt der Regierung von Hugo Chávez Anfang 1999 von 980.000 Tonnen auf über 2,2 Mio. Tonnen pro Jahr zu verdoppeln. In... weiter

Lizenz zum Verhandeln

Kolumbiens Präsident Uribe ernennt zwei neue Unterhändler für die Verhandlungen mit den FARC
Bogotá. Der kolumbianische Präsident Álvaro Uribe ernannte am Freitag (2.5.2008) zwei neue Unterhändler für die Verhandlungen mit der Guerilla "Kolumbiens Revolutionäre Streitkräfte... weiter

Venezuela: 30 Prozent Lohnerhöhung

Präsident Chávez gab am 1. Mai Anhebung von Löhnen, Renten und Gehältern im öffentlichen Dienst bekannt
Caracas. Während der offiziellen Festveranstaltung zum 1. Mai hat Venezuelas Präsident Hugo Chávez eine Erhöhung des Mindestlohns um 30 Prozent angeordnet. Damit verfügt das... weiter

Vereinte Sozialistische Partei uneins

Vereinte Sozialistische Partei uneins
Venezuela: Abgeordneter Luis Tascón gründet neue Gruppierung. "Neuer Revolutionärer Weg" soll Auffangbecken werden
Caracas. Der Streit in der neuen Vereinten Sozialistischen Partei Venezuelas (PSUV) um Einfluss und Ämter hat seinen bisherigen Höhepunkt erreicht. Trotz der Androhung eines... weiter

Für eine multipolare Weltordnung

Für eine multipolare Weltordnung
Venezuela und Iran wollen strategische Zusammenarbeit vertiefen. Verhandlungen über Wissenstransfer
Caracas. Die wirtschaftliche Kooperation zwischen Venezuela und Iran soll offenbar ausgebaut werden. In der vergangenen Woche ging in Caracas das fünfte Treffen der iranisch-... weiter

Baduel - Der zukünftige Anti-Chávez redet vom Putsch

Die spanische Tageszeitung El País baut den Ex-Helden zum Gegenspieler des venezolanischen Präsidenten auf
Caracas/Madrid. Raúl Baduel war einst ein Held und galt lange Zeit als jemand, der fähig wäre, die Bolivariansiche Revolution im Sinne von Präsident Hugo Chávez fortzuführen. Das war... weiter

Präsident Chávez setzt Bruder ab

Präsident Chávez setzt Bruder ab
Adán Chávez muss als Bildungsminister gehen. Kritik an linker Ideologie bei Bildungsreform
Caracas. Die politischen Auseinandersetzungen um den Kurs der bolivarischen Revolution reichen inzwischen bis in die Präsidentenfamilie. Staatschef Hugo Chávez hat am Mittwoch die... weiter

Blackout in Venezuela

Ein Stromausfall legt 40% des Landes lahm
Caracas. Um 16 Uhr Ortszeit am Dienstag (29.4.2008) gingen in Caracas und in westlichen Landesteilen plötzlich die Lichter aus. Der Stromausfall betraf 40% des Landes. Er führte zu... weiter

Hat Uribe gelogen?

Experten finden keine Beweise, die eine Verbindung der FARC zu Ecuador und Venezuela belegen
Guayaquil. 25 US-amerikanische Wissenschaftler stellen fest, dass die Daten auf dem Laptop des getöteten FARC-Kommandanten Raúl Reyes keine Verbindung zu ecuadorianischen Stellen... weiter