Nachrichten

Ortega gewinnt an Zustimmung

Der nicaraguanischen Opposition ist es bisher nicht gelungen, dem Ansehen des Präsidenten ernsthaft zu schaden

Managua. Der Präsident Nicaraguas, Daniel Ortega, kann sich zum Jahresende über gute Umfrageergebnisse freuen. Seine Politik wird mehrheitlich von den Nicaraguanern unterstützt, … weiter ›

Stimmungsmache gegen Correa?

Umfrage sieht Vertrauen in den ecuadorianischen Präsidenten schwinden

Quito. Der ecuadorianische Präsident Rafael Correa verliert zum Jahresende hin an Rückhalt in der Bevölkerung. Das meldet die französische Presseagentur AFP Ende Dezember unter Bezug … weiter ›

Kampf gegen Unsicherheit und Korruption

2008 soll die venezolanische Nationalversammlung das Bundespolizei-Gesetz verabschieden und das Justizwesen neuordnen

Caracas. Im kommenden Jahr soll sich die venezolanische Nationalversammlung vorrangig der Bekämpfung von Kriminalität und Korruption widmen. Das fordert der Abgeordente Luis Tascón … weiter ›

Kolumbien wartet

Drei Gefangene der FARC sollen in der Weihnachtswoche freigelassen werden

Bogotá. Die marxistisch-leninistische Guerrilla "Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens" (FARC) hat angekündigt, sie werde in der Weihnachtswoche die ersten drei Gefangenen … weiter ›

Baduel will verfassungsgebende Versammlung einberufen

Ex-Verteidigungsminister positioniert sich klar gegen Chávez und schließt Präsidentschaftskandidatur nicht aus. Basiskollektive kündigen ebenfalls Wiederaufnahme des Verfassungsprojekts an.

Caracas. Der Ex-General und ehemalige Verteidigungsminister Raúl Baduel hat angekündigt, die Einberufung einer Verfassungsgebenden Versammlung zu betreiben. Mehr als 25 … weiter ›

Äquivalenzökonomie anwenden

Äquivalenzökonomie anwenden
Chávez schlägt auf Petrocaribe-Gipfel Öl-Tauschhandel vor. Neue Raffinerien geplant. Auch Honduras jetzt dabei.

Cienfuegos. Die Mitgliedsländer des Wirtschaftsbündnisses Petrocaribe könnten zukünftig die venezolanischen Öllieferung nicht nur zu Vorzugspreisen erhalten, sondern statt mit Dollar … weiter ›

Kein Paradies für Drogenhändler

Kein Paradies für Drogenhändler
Venezuela zieht positive Bilanz bei der nationalen Bekämpfung des Rauschgifthandels

Caracas. Die venezolanische Regierung hat Vorwürfe, sie würde mutmaßlichen Drogenhandel der kolumbianischen Farc-Guerilla auf ihrem Territorium dulden, scharf zurückgewiesen. Die … weiter ›

Gegen Lateinamerikas Linke

EuroLat-Versammlung in Brüssel: Rechte Parlamentarier aus EU und Übersee bereiten gemeinsames Vorgehen gegen Venezuela, Bolivien, Ecuador und Kuba vor

Brüssel. Parlamentsabgeordnete aus Europa und Lateinamerika sollen in den internationalen Beziehungen beider Seiten eine stärkere Rolle spielen. Das forderte der spanische … weiter ›

Konsolidierung von Petrocaribe

Konsolidierung von Petrocaribe
Allianz der Karibikstaaten trifft sich auf Kuba. Einweihung von Erdöl-Raffinerie für solidarische Energieversorgung auf dem Programm.

Havanna. In der zentral-kubanischen Stadt Cienfuegos findet heute der 4. Gipfel des Wirtschaftsbündnis Petrocaribe statt. Schwerpunkt des Treffens der Staatschefs aus 12 von 16 … weiter ›

Vertrauen in Integration

Vertrauen in Integration
Mercosur-Gipfel in Uruguay beendet. Erster Freihandelsvertrag abgeschlossen. Unterstützung für Venezuela und Bolivien. Handelsfreiheiten für Mitgliedsländer zugestanden.

Montevideo. In demonstrativer Einigkeit haben sich die Staatschefs des lateinamerikanischen Staatenbündnisses Mercosur (Gemeinsamer Markt des Südens) am Dienstag zu Abschluss ihres … weiter ›

Farc kündigt Freilassung an

Kolumbianische Guerilla geht in die Offensive und will umgehend drei Gefangene freilassen.

Havanna. In das Geiseldrama um die kolumbianische Politikerin Ingrid Betancourt kommt Bewegung: Die linksgerichteten Rebellen der revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (Farc) … weiter ›

"Bürgermacht" neu besetzt

Neue Mandatsträger für "Poder Ciudadano" in Venezuela gewählt. Kritik an Transparenz im Auswahlprozess

Caracas. In seiner letzten ordentlichen Sitzung des Jahres 2007 hat das venezolanische Parlament am vergangenen Donnerstag die neuen Mandatsträger der "Bürgermacht" (Poder Ciudadano) … weiter ›

Fidel Castro will in Altersteilzeit

Fidel Castro will in Altersteilzeit
Revolutionsführer kündigt Rückzug aus der aktiven Politik an. Nun wird er "Erfahrungen und Ideen" einbringen

Havanna. Nach 47 Jahren nimmt Kubas Staats- und Regierungschef Fidel Castro offenbar Abschied von der aktiven Politik. Am Ende eines offenen Briefes, in dem es eigentlich um das … weiter ›

Brasilien will in die OPEC

Brasilien will in die OPEC
Lula in Caracas: Nachbarländer rücken weiter zusammen. Gemeinsame Ölraffinerie soll gebaut werden. Bilateraler Entwicklungsfond geplant

Caracas. Brasilien plant den Beitritt zur Organisation Erdöl exportierender Staaten (OPEC). "Wir sind noch nicht in der OPEC, aber wir sind nahe dran", sagte der brasilianische … weiter ›

Venezuela vorne, Mexiko hinten

Venezuela vorne, Mexiko hinten
Jahresbericht der UNO-Wirtschaftskommission CEPAL zeigt Trends in der Region auf

Santiago de Chile. Die UNO-Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik, CEPAL, hat in ihrem jährlichen Bericht eine positive Bilanz für die Region gezogen. Auch die … weiter ›

Inhalt abgleichen